Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 643

Vorheriges Rezept (642) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (644)

Hähnchen in Wein

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

100 Gramm  Magerer Speck
3 Essl. Öl
250 Gramm  Kleine, geschälte Zwiebel
1/2 Ltr. Burgunder-Rotwein
1   Bratfertiges Hähnchen
    -- ca. 1200 g
    Salz
    Pfeffer
40 ml  Cognac
1   Kräutersträusschen
    -- (Thymian, Rosmarin,
    -- Lorbeerblatt)
1   Gehackte Knoblauchzehe
125 ml  Geflügelfond (Glas)
20 Gramm  Butter
2   Schalotten (30g)
    -- fein gehackt
250 Gramm  Kleine Champignons
1 Essl. Mehl
2 Essl. Petersilienblätter
    -- feingeschnitten
 

Zubereitung

Den Speck zu kleinen, schmalen Streifen schneiden. In einem Esslöffel Öl auslassen, herausnehmen. Zwiebeln im Speckfett rundum andünsten. Etwas Rotwein angiessen und 20 Minuten dünsten.
 
Unterdessen Hähnchen vierteln, im restlochen Öl rundum anbraten, salzen und pfeffern. Cognac dazugiessen und flambieren. Kräutersträusschen und Knoblauch dazugeben, Hähnchen etwa 30 Minuten schmoren, dabei nach und nach abwechselnd Geflügelfond und restlichen Wein angiessen. In der Zwischenzeit Schalotten in der Butter glasig dünsten. Champignons putzen und darunterschwenken, salzen und pfeffern, fünf Minuten dünsten. Mit den Zwiebeln zum Hähnchen geben und alles in 15-20 Minuten gar schmoren. Herausnehmen, in einer Schüssel warm stellen, Speckstreifen dazugeben.
 
Schmorfond aufkochen. Mehl in vier Esslöffel kaltem Wasser anrühren und darunterschlagen. Fünf Minuten leicht kochen. Über Hähnchen Zwiebeln und Champignons giessen, die Petersilie darüberstreuen. Dazu schmeckt am besten, knuspriges Stangenweissbrot.
 
** Getränke-Tip: roter Burgunder (z.B. Macon), Beaujolais oder ein Cotes du Rhone
 
Erfasser:
 
Datum: 09.11.1994
 
Stichworte: Geflügel, P4
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (642) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (644)