Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 655

Vorheriges Rezept (654) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (656)

Hähnchen M. Kartoffeln, Chili U. Erbsen (Pollo al Vesuvio)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Maispoularde
    -- ca. 1600 g
1 Essl. Oregano
    -- getrocknet*
1 Teel. Knoblauchpulver
1 Teel. Kräutersalz
1 Teel. Pfeffer adM
1/2 Teel. Cayenne
    -- Menge anpassen
3 Essl. Olivenöl
750 Gramm  Große Kartoffeln
    -- geschält
6 groß. Knoblauchzehen
    -- gepellt
2 klein. Getrocknete Chilis
    -- (Peperoncini)
1/2 Tasse  Hühnerbrühe
1 Pack. TK-Erbsen
    -- (300 g)
 

Zubereitung

* am besten gefriergetrockneter Oregano
 
Das Huhn zerteilen: den Rückenknochen heraustrennen, dann den Rest in 4 oder 6 Teile zerlegen. Oregano mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Cayenne (oder anderem scharfen Chilipulver) im Mörser fein zerreiben. Die Hühnerteile gleichmässig damit einreiben und einige Stunden abgedeckt durchziehen laßen.
 
Ofen auf 200 Grad C vorheizen.
 
In einem kleinen Bräter oder einer ofenfesten Pfanne das Öl erhitzen (wenn an der Poularde genug Fett war, dieses ausbraten und statt des Öls verwenden). Die Kartoffeln in grobe Stücke zerteilen und im heißen Fett rundum braun anbraten, ca. 5 Minuten. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Nun das Huhn im gleichen Topf rundum anbraten. Knoblauch und die beiden zerdrückten Peperoncini zugeben und zwei Minuten mitbraten, dann die Kartoffeln untermengen. Brühe angießen, alles einmal aufkochen, abgedeckt im Ofen ca. 30 Minuten weitergaren laßen.
 
Erbsen dazugeben, weitere 5-10 Minuten garen laßen. Servieren. Nach Wunsch mit gehackter Petersilie bestreuen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

nach einem Rezept aus
Harry Caray's Restaurant
in Chicago; modifiziert
und erfaßt von
Petra Hildebrandt

Vorheriges Rezept (654) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (656)