Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 679

Vorheriges Rezept (678) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (680)

Hähnchen mit Knoblauch und Parmesan

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Hähnchen a 1 3/4 kg
    -- inPortionßtücke zerlegt,
    -- oder
8   Schenkelstücke
4 groß. Knoblauchzehen
1 1/3 Teel. Grobes Salz
3 groß. Eier
    Schwarzer Pfeffer
50 Gramm  Butter
4 Essl. Olivenöl
50 Gramm  Weißbrotkrumen, frisch
40 Gramm  Parmesan
    -- gerieben
2 1/2 Essl. Petersilie, frisch
    -- feingehackt
 

Zubereitung

Die Geflügelstücke nebeneinander in eine flache Form legen. Die Knoblauchzehen zusammen mit dem Salz im Mörser zu einer Paste zerreiben. Die Knoblauchpaste zu den Eiern geben und mit etwas Pfeffer würzen. Die Eier und den Knoblauch gründlich mit einer Gabel verschlagen und anschließend über die Hähnchenteile gießen. Die Form mit Klarsichtfolie abdecken und für wenigstens 4 Stunden an einen kühlen Ort oder in den Kühlschrank stellen. Das Geflügel zwischendurch einmal wenden.
 
Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Die Butter und das Öl in einen flachen Bräter geben und den Bräter in den Backofen stellen, damit er heiß wird. In der Zwischenzeit auf einem Teller die Brotkrumen mit dem Parmesan, der Petersilie sowie etwas Salz und Pfeffer vermischen. Auf der Arbeitsfläche Küchenkrepp ausbreiten und das Geflügel aus dem Kühlschrank nehmen. Die Stücke einzeln in die Brotkrumenmischung legen und behutsam darin wenden. Die Panade vorsichtig andrücken, damit sich der Überzug aus Ei und Knoblauch nicht ablöst. Die panierten Hähnchenteile auf dem Küchenkrepp ablegen. Nun den Bräter mit dem heißen Fett aus dem Backofen nehmen. Die Hähnchenteile hineinlegen, mit dem Fett begießen und auf einer der oberen Einschubleisten 20 Minuten im Backofen garen. Die Stücke dann wenden und für weitere 20 Minuten in den Backofen schieben. Anschließend das Fett abgießen und das Geflügel noch 5 Minuten braten.
 
Zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen, abkühlen laßen und zum Transport einzeln in Alufolie wickeln.
 
Anmerkung: Das Geflügel schmeckt auch ausgezeichtet, wenn man es zu Hause heiß serviert und mit leicht sautierten Bananenscheiben garniert.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Quelle:
Delia Smith
Kulinarische
Sommerfreuden

Vorheriges Rezept (678) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (680)