Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 683

Vorheriges Rezept (682) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (684)

Hähnchen mit Krebsen (Poulet Aux Ecrevisses)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DAS HÄHNCHEN
1   Zartes Hähnchen
    -- in 8 Stücke
    Tranchiert
4 Essl. Butter
30 Ltr. Riesling Kabinett, trocken
2   Tomaten
    -- abgezogen, entkernt
    Und zerhackt
    Salz & Pfeffer
1   Kaßerolle mit Deckel

   FÜR DIE KREBSE
1 kg  Krebse
4 Essl. Butter
4 Essl. Schalotten
    -- feingehackt
1   Knoblauchzehe
    -- durch die
    Knoblauchpresse gedrückt
20 ml  Cognac
2 Essl. Mehl
100 ml  Geflügelbouillon
1   Kaßerolle mit Deckel

   FÜR DIE SAUCE
1 klein. Glas Madeira
3 Essl. Frische Sahne
1 Essl. Kerbel
 

Zubereitung

Hähnchen und Krebse werden getrennt gegart und dann zusammen in einer Sauce aus Weißwein, Tomaten, Safran, Cognac, Madeira, Sahne und Kerbel gereicht. Bei diesem Gericht wird einem klar, daß Hähnchen und Krebse geradezu füreinander bestimmt sind.
 
Hähnchen: ringsum gold-braun anbraten. Etwas salzen.1/3 des Weines zugießen und im verschlossenen Topf 20 bis 30 Minuten dünsten. Zwischendurch den restlichen Wein in 2 Portionen zugießen. In den letzten 10 Minuten die Tomaten mitkochen laßen. Anschließend in der Kaßerolle zugedeckt warm stellen.
 
Krebse: starker Hitze ringsum anbraten bis sich die Panzer rot färben (gekochte Krebse nur erhitzen). Schalotten und Knoblauch zufügen, umrühren und mit dem Cognac flambieren. Mit Mehl bestäuben und mit einem Holzkochlöffel rühren, bis das Mehl leicht angebräunt ist. Mit Wein und Boullion auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und einer Brise Safran würzen. 2 bis 3 Minuten einkochen lassen, dann Madeira und die Sahne untermischen.
 
Servieren: anrichten, einige Krebse für die Dekoration beiseite stellen. Das Gericht mit der gesamten Sauce überziehen, mit Kerbel bestreuen und mit den restlichen Krebsen hübsch garnieren. Sehr heiss auf
 
Weinempfehlung: Trockener Pfälzer Riesling Spätlese
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess + Ulli Fetzer
http://www.swf1.de/...

Vorheriges Rezept (682) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (684)