Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 707

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)

Hähnchen mit Walnußsoße (Kotmis Saziwi)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Hähnchen, 1000 g.
    -- tiefgefroren
    Salz
    Pfeffer
1 Essl. Öl

   FÜR DIE WEINSOSSE
1 groß. Zwiebel
2   Knoblauchzehen
30 Gramm  Butter
1 Essl. Mehl
1/2 Ltr. Hühnerbrühe, Würfel
2 Essl. Weinessig
4   Nelken,; zerstoßen
1 Prise  Zimt
1 Prise  Cayennepfeffer
1   Lorbeerblatt
1 Prise  Safran
1/2 Bund  Petersilie
    Salz
1/2   Orangensaft
100 Gramm  Walnüsse, gerieben

   ZUM GARNIEREN
10   Walnusskerne
2   Orangenscheiben
2   Petersilienstengel
 

Zubereitung

Hähnchen nach Vorschrift auftauen. Waschen. mit Haushaltspapier trocknen. Innen und außen salzen. Mit der Pfeffermühle drübergehen. Öl im Bräter oder Fettpfanne erhitzen. Hähnchen auf dem Herd rundherum darin anbraten. In den vorgeheizten Backofen schieben. Anbratzeit: 20 Minuten Elektroherd: 250 Grad Gasherd: Stufe 7 Bratfond begießen. Walnußsoße zubereiten, während das Hähnchen brät. Dazu Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und würfeln. In die erhitzte Butter geben. Glasig werden lassen. Mehl reinrühren. Mit Hühnerbrühe aufgießen. 7 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Dann ist das Mehl gar. Alle Gewürze rein mischen. Petersilie fein hacken. Auch dazugeben. Mit Salz und Orangensaft abschmecken. Gemahlene Walnüsse zum Schluß reingeben. Hähnchen und Soße extra servieren. Soße in eine Schüssel geben und das Hähnchen darin anrichten. Mit Walnußkernen, halben Orangenscheiben und Petersilie garnieren. Vorbereitung: 10 Minuten Zubereitung: 70 Minuten Beilagen: : Pfifferlingsgemüse, Petersilienkartoffeln. Als Getränk: : Ein Wein aus dem Rheingau. Menü 1/334
 
Stichworte: Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)