Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 1125

Vorheriges Rezept (1124) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1126)

Käse-Sahne-Kuchen im Biskuitmantel mit Orangengelee

( 1 Kuchen (* )

Kategorien

Zutaten


   BISKUIT
5   Eigelb
60 Gramm  Puderzucker
5   Eiweiss
90 Gramm  Zucker
1   Vanilleschote, Mark
1   Unbehandelte Zitrone,
    -- abgeriebene Schale
    Butter und Mehl für die
    -- Form
2 Essl. Puderzucker
  Etwas  Puderzucker zum
    -- Bestreuen

   FÜLLUNG
5   Eigelb
200 Gramm  Zucker
1   Unbehandelte Orange,
    -- abgeriebene Schale
1   Vanilleschote, Mark
9 Blätter  Gelatine
600 Gramm  Quark
500 Gramm  Sahne

   ORANGENGELEE
150 ml  Orangensaft, frisch
    -- gepresst
600 ml  Cointreau
50 Gramm  Zucker
4 Blätter  Gelatine
 

Zubereitung

(*) Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser
 
Die Eigelbe schaumig schlagen. Den Puderzucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis eine schaumige Masse entsteht. Das Eiweiss halb steif schlagen, den Zucker langsam beigeben und steif aufschlagen. Das Vanillemark und die Zitronenschale in die Eimasse geben und glattrühren. Das gesiebte Mehl und das Eiweiss abwechselnd unter die Eigelbmasse heben. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle abfüllen.
 
Den Boden der Springform mit Butter bestreichen und bemehlen. Einen Teil der Biskuitmasse in Form einer Spirale auf den Springformboden spritzen und mit dem Puderzucker dick bestreuen. Den Boden im vorgeheizten Backofen bei 180 GradC ca. 25 Minuten backen.
 
Die restliche Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech in Form von Löffelbiskuits eng in zwei Reihen aufspritzen (sie sollten nach dem Backen zusammenkleben). Die Löffelbiskuits dick mit Puderzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 GradC ca. 20 Minuten backen. Den Boden auskühlen lassen und auf eine Tortenplatte legen. Einen Ring um den Boden legen, so dass zwischen Boden und Rand ein etwa 1 cm breiter Rand bleibt. Die warmen Löffelbiskuithälften vom Blech lösen und den Tortenrand damit auslegen. Das Ganze abkühlen lassen.
 
Füllung: Die Eigelbe mit dem Zucker über dem Wasserbad cremig aufschlagen. Die Orangenschale, das Vanillemark und die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine beigeben und wieder kalt schlagen. Den Quark zufügen und alles kräftig rühren. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Creme in die mit Löffelbiskuits ausgelegte Form giessen und für etwa 3 Stunden kalt stellen.
 
Orangengelee: Den Orangensaft leicht erwärmen, Cointreau und Zucker beigeben, auflösen lassen und gut verrühren. Die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine darin auflösen und das Gelee abkühlen lassen. Kurz bevor es zu stocken beginnt, gleichmässig auf die Torte giessen und im Kühlschrank fest werden lassen.
 
http://www.swr-online.de/rp/himmelunerd/archiv/kasekuchen1.html
 
,AT Christina Philipp ,D 20.01.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Johann Lafer Himmel un
Erd,
Käsekuchen,
SWR 18.01.2002;
Rezept von Johann Lafer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (1124) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1126)