Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 1249

Vorheriges Rezept (1248) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1250)

Käseherstellung-Sauerewecker

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 Pack. Dickmilchferment
    -- gefriergetrocknet
1 Ltr. H-Magermilch
1 Pack. Eiskugelbeutel
1   Thermosflasche
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Bayerisches
- Landwirtsch. Wochenblatt
- erfasst Ilka Spiess
 
Der Herstellung von einsatzbereitem Säurewecker geht zunächst die Herstellung von einem Vorrat von Säurewecker- Einzelportionen voraus, die tiefgefroren für viele Monate einsatzbereit bleiben. Man beschafft sich eine Packung gefriergetrocknetes Dickmilch-Ferment (siehe unten), Magermilch, eine Thermosflasche und eine Packung Eiskugelbeutel. In die Thermosflasche schüttet man den einen der drei Beutel Dickmilchferment; darüber gießt man einen halben Liter der auf 20-25 Grad aufgewärmten H-Magermilch und mischt beides durch Umschütteln. Nach 18-20 Stunden ist die Milch eingedickt und durch die Säurewecker Bakterien zum Säurewecker geworden. Nun schüttet man den Inhalt der Thermosflasche in einen sauberen Topf mit Ausgießer und fügt den anderen halben Liter Milch dazu, rührt vorsichtig um und gießt mit Hilfe eines Trichters das Gemisch in vier Eiskugelbeutel, die man nach dem Fpllen sofort fest verschließt und in die Tiefkühltruhe legt. Man hat nun 72 Portionen Stammkulturen mit einer Haltbarkeit von mindestens 6 Monaten. Zur Herstellung einer Betriebskultur, also eines einsatzbereiten Säureweckers, drückt man eine Eiskugel aus dem Beutel (die übrigen bleiben in der Gefriertruhe) hinein in die Thermosflasche, schüttet eine erhitzte und wieder auf 20-25 Grad abgekühlte Frischmilch oder H-Magermilch über die Eiskugel, verschließt die Flasche und hat 18-20 Stunden später den fertigen Säurewecker. Dieser bleibt im Kühlschrank etwa 4 Tage einsatzfähig und kann außer zum Käse machen auch für die Herstellung von Sauermilch, Sauerrahm, Frischkäse und Sauerrahmbutter genutzt werden. Bezugsadressen für die Kulturen: Fa. Biokosma GmbH Postfach 5509 D-78462 Konstanz Fa. Wiesby Gotteskoogstr. 40 D-25899 Niebüll Fa. Christian Hansen Laboratorium Postfach 1805 D-23558 Lübeck Staatl. Milchw. Lehr- und Forschungsanstalt Postfach 1552 D-88239 Wangen Fa. Helmut Rink Wangener Str. 18 D-88279 Amtzell/Allg. Fa. Dr. Drews GmbH Postfach 1068 D-38723 Seesen Fa. Bunte Kuh, Jay Brady Hinterdorfstr. 21 D-36154 Hosenfeld
 
Stichworte: Aufbau, Milch
:Stichworte : Käsegerichte

Vorheriges Rezept (1248) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1250)