Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 1349

Vorheriges Rezept (1348) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1350)

Käsesahne-Traubentorte

( 28 _cm_form )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN BISKUITTEIG
    Fett und Mehl für die Form
5   Eier
140 Gramm  Zucker
1 Teel. Zitronenschale, abgerieben
1 Schuss  Salz
100 Gramm  Mehl
60 Gramm  Speisestärke
1 Teel. Backpulver

   FÜR DIE FÜLLUNG
6   Blattgelatine, weiß
500 Gramm  Speisequark 20 %
4   Eigelbe
75 Gramm  Zucker
1   Vanillinzucker
200 Gramm  Schmand oder Creme fraiche
500 Gramm  Blaü Weintrauben
250 Gramm  Schlagsahne

   ZUM GARNIEREN
    Puderzucker
  Etwas  Schlagsahne
16   Weintrauben, 55 Backideen
    -- 6/
 

Zubereitung

Elektroherd auf 200 Grad vorheizen. Die Springform am Boden fetten und dünn mit Mehl bestäuben oder Backpapier benutzen.
 
Den Biskuitteig anrühren, in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und auf der zweiten Schiene von unten etwa 25 Minuten backen. In der Form m auskühlen lassen.
 
Inzwischen für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, den Quark abtropfen lassen. Eigelbe, Zucker und Vanillinzucker cremig aufschlagen, mit Speisequark und Schmand gut verrühren. Die Gelatine tropfnaß bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen und d unterrühren. Kalt stellen.
 
Die Trauben waschen, abtrocknen, halbieren und entkernen.
 
Den Biskuit in drei Böden teilen, den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen, einen Tortenring oder den Springformrand darum legen. Die Sahne e steif schlagen und mit den Trauben unter die Quarkcreme heben, nun n abwechselnd mit den Biskuitböden einschichten. Leicht aufdrücken und einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
 
Mit Puderzucker bestäuben, mit Schlagsahne und Trauben dekoriern.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (1348) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1350)