Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 330

Vorheriges Rezept (329) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (331)

Deftige Käsespätzle mit Salat

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE SPÄTZLE
600 Gramm  Spätzle, evtl. mehr
5 klein. Zwiebeln
200 Gramm  Frischen Holländer, Gouda
300 ml  Wasser
2   Stck. fette Brühe Knorr
1/3 Teel. Basilikum,
1/2 Teel. Oregano
2/3 Teel. Majoran
    Knorr Speisewürze, gelbe
    -- Dose
    Margarine / Butter zum
    -- Anbraten
    Soßenbinder

   FÜR DIE SOSSE
200 ml  Sahne
450 Gramm  Joghurt, mild
    -- 3 kl. Becher
1 Pack. Knorr Salatkrönung,
    -- Paprikakräuter
1/2 Teel. Schw. Pfeffer
1/2 Teel. Paprika edelsüß
1/2 Teel. Fondor, Maggi

   FÜR DIE BEILAGE
1   Stck. Schlangengurke
2   Stck. Strauchtomaten
 

Zubereitung

Salatsosse: Zuerst sollte man die Sosse machen, da sie mind. 1 Std. besser 1 Tag ziehen sollte. Sonst schmeckt das ein wenig fad.
 
Joghurt und Salatkrönung in einer Schüssel mit verrühren. Viel Pfeffer, Paprika, und Fondor dazugeben und verrühren. Sahne unterrühren. Vor dem Servieren mind. 1/2 Std. bei Raumtemperatur stehen lassen, sonst im Kühlschrank mind. 3 Tage haltbar)
 
Spätzle: Zwiebeln würfeln und in einer grossen Pfanne mit etwas Margarine goldgelb anbraten. Spätzle in Salzwasser aufsetzen und kochen. Fette Brühe im warmen Wasser 300 ml auflösen, zu den Zwiebeln geben und kurz aufkochen. Pfeffer, Basilikum, Oregano, Majoran unterrühren; etwas Knorr Speisewürze dazugeben. Mit ganz wenig Sossenbinder leicht andicken, nicht zu viel, das wird noch dicker. 2/3 bis 3/4 der Salatsosse dazugeben, und ganz kurz aufkochen. Spätzle abschütten, und mit der Sosse in einen grossen Topf geben. Käse in kleine Stücke schneiden und dazugeben; Deckel drauf erleichtert die Sache; unter leichtem Rühren schmelzen lassen. !Vorsicht, nicht anbrennen lassen! Bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben
 
Heiss servieren.
 
Salat: Grundsätzlich wird der Salat hier erst kurz vor dem Servieren geschnitten, da er sonst drüsch wird.
 
1. Schlangengurke waschen, 1-2 cm breite Streifen der Schale abschneiden und dann in 2 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden.
 
2. Tomate waschen und achteln . alles in 4 Portionen in Salatschüsselchen geben und die übrige Salatsosse zugeben.
 
Falls was übrig bleibt, kann man es gut 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren und leicht mit etwas Wasser in der Mikrowelle aufwärmen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (329) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (331)