Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 566

Vorheriges Rezept (565) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (567)

Frischkäsetorte mit Früchten

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN TORTENBODEN
200 Gramm  Löffelbiskuits
3 Essl. Orangenlikör
125 Gramm  Zerlassene Butter

   FÜR DIE KÄSECREME
300 Gramm  Doppelrahm-Frischkäse
125 Gramm  Zucker
2 Pack. Vanillezucker
3   Zitronen, Saft von
150 ml  Weißwein
1 Pack. Weiße gemahlene Gelatine
400 Gramm  Steif geschlagene Sahne
2 Dosen  Mandarinen (ß 175 g ohne
    -- den Saft)
200 Gramm  Gefrorene Himbeeren
220 Gramm  Gefrorene Brombeeren
    (für die Dekoration davon
30   Mandarinen-Stücke,
45   Himbeeren und
49   Brombeeren beiseite legen)

   FÜR DIE GLASUR
350 ml  Himbeersirup
350 ml  Wasser
3 Pack. Roten Tortenguss

   FÜR DIE DEKORATION
200 Gramm  Sahne
1 Pack. Vanillezucker
 

Zubereitung

Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Löffelbiskuits fein zerbröseln (am besten in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz überrollen). Nach und nach mit dem Orangenlikör beträufeln und dabei ständig umrühren. Ebenso mit der zerlassenen Butter verfahren. Die Mischung in die Springform drücken und erkalten lassen, so dass die Butter wieder erhärten kann. Für die Käsecreme Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft mit dem Mixer glatt rühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung in dem Wein auflösen, wieder abkühlen lassen und lauwarm unter die Käsecreme rühren. Diese Creme für eine Viertelstunde im Kühlschrank etwas fester werden lassen. Danach -vorsichtig - die steif geschlagene Sahne unterheben.
 
Ein Viertel der Käsecreme auf den Tortenboden streichen und die nicht abgezählten Früchte darauf verteilen. Die restliche Creme drübergeben und glatt streichen. Nun aus den abgezählten Früchten in die Tortenmitte eine Himbeere legen; darum einen Kreis aus Brombeeren bilden und darum wieder einen Kreis aus Mandarinen. Danach vom Rand ausgehend abwechselnd Mandarinen-, Himbeer- und Brombeer-Dreiecke bilden, deren Spitzen in der Mitte der Torte den Kreis berühren. Die ganze Tortenoberfläche soll von den Früchten bedeckt sein. Die Torte für eine Stunde ins Gefrierfach oder in die Gefrierkühltruhe stellen. Nach Packungsanweisung aus Himbeersirup, Wasser und Tortenguss eine Glasur herstellen und noch heiss auf den Früchten verteilen. Kurz abkühlen und im Kühlschrank ca. eine Stunde kalt werden lassen. Vor dem Servieren sollte die Torte ca. zwei Stunden bei Zimmertemperatur erwärmt werden, damit die gefrorenen Früchte ganz auftauen können. Vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. In die Mitte der Torte einen Kreis aus Sahnetupfern spritzen. Auf den Rand zwölf Sahnetupfer setzen, die die Tortenstücke markieren.
 
Tipp: Die Beeren lassen sich besser auf der Torte verteilen, wenn Sie sie vorher nicht auftauen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (565) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (567)