Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 612

Vorheriges Rezept (611) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (613)

Gaeste/Kaese: Obatzter

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

75 Gramm  Butter
500 Gramm  Camembert (moeglichst so
    -- reif, dass er kurz vor
    -- dem "Laufen" ist)
    Paprikapulver (edelsuess)
1 klein. Zwiebel
  Etwas  Kuemmel (nach
    -- Belieben gemahlen oder
    -- als ganze Koerner)
 

Zubereitung

Butter schaumig ruehren (das geht am besten, wenn sie Zimmertemperatur hat), den Camembert mit einer Gabel zerdruecken, Butter und Camembert mischen, mit reichlich Paprikapulver, sehr fein gehackter Zwiebel und Kuemmel wuerzen. Kuehl stellen (zugedeckt haelt sich der Obatzter im Kuehlschrank etwa drei Tage, doch er schmeckt am besten am Tag der Zubereitung). Etwa eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kuehlschrank nehmen und anrichten. Zum Obatzten isst man in Bayern (daher stammt er naemlich; "Obatzter" heisst zu hochdeutsch "Angemachter") grobes Bauernbrot oder Laugenbrezeln oder Laugenbroetchen.
 
Pro Portion: (ohne Brot) ca. 8 g Eiweiss, 15 g Fett, 1 g Kohlenhydrate = 731 Joule (175 Kalorien)
 
Unser Tipp:
 
Kaesecremes eignen sich nicht nur fuer ein Kaltes Buffet, Sie koennen sie auch abends zum zwanglosen Glas Wein (dann die Roquefortcreme) oder Bier (dann den Obatzten) auf den Tisch bringen.
 
: Kalte Kueche, essen & trinken, Sonderausgabe 1981, Gruner + Jahr

Quelle

und TB

Vorheriges Rezept (611) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (613)