Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 772

Vorheriges Rezept (771) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (773)

Gemüsesalat mit Dinkel und Käse

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten

50 Gramm  Dinkel
1/2 Ltr. ; Wasser
    ; Salz
2   Frühlingszwiebeln
    -- oder
1 klein. ; Lauchstange
1   Möhre
1 klein. Radicchio
1   Salatgurkenstück
1   Tomate
1 klein. Paprikaschote, gelb
50 Gramm  Appenzeller Käse
1/2 Teel. ; Salz (1)
1 Essl. Obstessig
    -- od.Weissweinessig
1 Teel. Senf, scharf
2 Essl. Olivenöl
    Kräuter, frisch
    -- pro
    -- Portion eine kleine Hand
    -- voll
    ; Pfeffer f.a.d.M.
 

Zubereitung

Den Dinkel mit Salzwasser kalt aufsetzen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in 30 bis 40 Minuten ausquellen laßen. Er ist gar, wenn die braune Haut zu platzen beginnt.
 
Während die Körner köcheln, werden das Gemüse und der Käse vorbereitet und die Marinade gerührt. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Möhre putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Radicchioblätter waschen. Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel die Kerne auskratzen (das ist nötig, weil der Salat sonst verwässert wird). Ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Tomate, die Paprikaschote und den Käse würfeln. Alles in eine Schüssel füllen.
 
Salz (1) mit dem Essig und dem Senf glattrühren, das Öl unter Rühren zugießen.
 
Die Kräuter hacken.
 
Den gegarten Dinkel in einem Sieb kurz kalt spülen. Zu den Gemüsen geben und alles mit der Marinade übergießen.
 
Mit Pfeffer und den Kräutern würzen.
 
_Variante:_
 
Diese Salat können Sie beliebig variieren. Nehmen Sie statt Appenzeller Emmentaler, alten Gouda oder Schafkäse, statt Dinkel Grünkern, Gerste oder Reis. Walnuß- oder Kürbiskern- statt Olivenöl gibt eine andere Geschmacksnote, mit Knoblauch, Essiggurken oder Kapern kommt zusätzliche Würze an den Salat. Und an Gemüse nehmen Sie, was Sie gerade zur Hand haben. Blattsalate müssen fest sein, also Endivien- statt Kopfsalat.
 
Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 15. Oktober 1998
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (771) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (773)