Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 800

Vorheriges Rezept (799) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (801)

Giersch in Mozzarella-Sahne

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Giersch (nur junge,
    Halbentfaltete Blättchen
    Ohne Stiel)
    Salz
150 Gramm  Zwiebeln
60 Gramm  Butter
200 ml  Schlagsahne
2 mittl. Tomaten (150 g )
    Weißer Pfeffer aus der
    -- Mühle
    Muskatnuss (frisch
    -- gerieben)
1 Prise  Zucker
150 Gramm  Mozzarella (ersatzw.
    Butterkäse)
 

Zubereitung

Giersch gründlich waschen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, den Giersch darin 1 Minute blanchieren (das nimmt ihm die Bitterstoffe!), abtropfen lassen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Fett zerlassen, Zwiebelwürfel darin andünsten, den Giersch zufügen und bei milder Hitze 5 Minuten dünsten. Die Sahne zugießen, alles im offenen Topf weiterkochen, damit die Sahne cremig einkocht. Inzwischen aus den Tomaten den Stielansatz herausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und häuten. Danach vierteln, Kernchen herausdrücken, das Tomatenfleisch würfeln und zum Giersch geben. Kurz miterhitzen, dabei sollen die Tomatenwürfel nur gerade schmelzen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und wenig frisch geriebenem Muskat herzhaft würzen, mit einer Prise Zucker abrunden. Den Mozzarella würfeln und unterheben. Gemüse im geschlossenen Topf noch 2 Minuten ziehen lassen, damit der Käse heiß wird. Der Giersch schmeckt zu Kalbsschnitzel, zugebratenem Huhn oder zu Lammkoteletts.
:Quelle
: Essen & Trinken 5/82 :Erfasser : Sylvia Mancini Stichworte: Kräuter
:Stichworte : Käsegerichte

Vorheriges Rezept (799) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (801)