Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 946

Vorheriges Rezept (945) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (947)

Himbeer-Kokos-Käsekuchen

( 12 Stücke )

Kategorien

Zutaten

    Für den Mürbteig:
250 Gramm  Mehl
1 Prise  Backpulver
125 Gramm  Butter
65 Gramm  Zucker
1 Prise  Salz
1   Ei (M)
    Oder einen gekauften
    -- Frischteig aus dem
    -- Kühlregal
    -- -))
    Für den Belag:
4   Eier (Größe M)
750 Gramm  Magerquark
200 Gramm  Creme fraiche
2 Pack. Vanillinzucker
1 Dose  Kokoscreme (330 ml, gesüßt)
    ; oder ersatzweise 1 Dose
    ; ungesüßte Kokosmilch (400
    ; ml plus noch 2 Pkt.
    ; Vanillinzucker)
3 Essl. Bis 4 EL Speisestärke
100 Gramm  Zucker
300 Gramm  Tiefkühl-Himbeeren
    Fett für die Form
 

Zubereitung

Mehl und Backpulver mischen, mit Butterflöckchen, Zucker, Salz und Ei verkneten. Teig 30 Minuten kalt stellen. Für den Belag die Eier trennen. Quark mit Creme fraiche, Vanillinzucker, Eigelben, Kokoscreme und Speisestärke glattrühren. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine 26er Springform einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die form etwa 3 mm dick ausrollen. Form mit dem Teig auskleiden. Die eiweiße steif schlagen. Den Zucker zugeben, nochmals 4-5 Minuten weiterschlagen. Zusammen mit den noch gefrorenen Himbeeren vorsichtig unter die Quark-Masse heben und auf dem Mürbteigboden verstreichen. Kuchen im Ofen bei 175 Grad etwa 60 bis 70 Minuten goldgelb backen. Nach Beienen mit Puderzucker bestäuben. Tip: Damit der Käsekuchen nicht so zusammenfällt: ab Hälfte der Backzeit, die Käsemasse mit einem scharfen Meßer kurz nach dem Teigrand rundherum einschneiden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

meine familie und ich,
3/2000

Vorheriges Rezept (945) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (947)