Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 960

Vorheriges Rezept (959) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (961)

Holländisches Tomatenfondue

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

25 Gramm  Holland-Butter
1 Essl. Mehl
3 Essl. Tomatenmark
400 ml  Fleisch- oder Gemüsebrühe
1 klein. Zwiebel
400 Gramm  Geriebener Holland-Gouda,
    -- mittelalt
100 ml  Süsse Sahne
    Salz
    Frisch gemahlenen Pfeffer
    Thymian
1   Fleischtomate
1 Essl. Gehackte Petersilie

   AUSSERDEM
    Graubrot
2   Knoblauchzehen
    Holland-Butter
 

Zubereitung

1. In einem Fonduetopf das Mehl in der Butter anschwitzen
 
2. Das Tomatenmark dazugeben und mit der kochenden Bruehe auffuellen. Sprudelnd kochen lassen.
 
3. Die Zwiebel schaelen und fein reiben. Mit dem frisch geriebenen Gouda in den Topf geben. Unter Ruehren bei milder Hitze aufloesen.
 
4. Die Sahne dazugiessen und mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
 
5. Die Tomate mit kochendem Wasser ueberbruehen, pellen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch fein wuerfeln und mit der Petersilie in den Topf geben.
 
6. Das Graubrot in Wuerfel schneiden und die geschaelten Knoblauchzehen sehr fein hacken.
 
7. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, die Brotwuerfel und den Knoblauch darin anroesten und zum Fondue servieren.
:Stichworte : Fondue, Käse, Käsegerichte, Tomate
:Notizen (*) : Quelle: Fondue, Raclette und heißer Stein
: : Verlag: Bz Buch und Zeit
: : ISBN: 3-8166-9769-0
:Notizen (**) : Gepostet von: Michaela Brenner

Vorheriges Rezept (959) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (961)