Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 105

Vorheriges Rezept (104) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (106)

Gefüllte Kalbsbrust mit Pfifferling

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Kalbsbrustspitze
    (Knochen und Knorpel beim
    -- Einkauf vom Metzger
    Auslösen und zersägen
    -- lassen, mitnehmen)
70 Gramm  Altbackene gewürfelte
    -- Semmeln ohne Rinde
100 ml  Vollmilch
1   Ei
1   Gewürfelte Schalotte
10 Gramm  Butter
50 Gramm  Fein gewürfelter, gekochter
    -- Schinken
30 Gramm  Geputzte, gewürfelte
    -- Champignons
50 Gramm  Gesäuberte, gewürfelte
    -- Pfifferlinge
1 Essl. Gehackte Petersilie
5 Essl. Öl
30 Gramm  Eiskalte Butter
2 Essl. Vollmilch
    Muskat
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

Semmelwürfel mit Milch und Ei in einer Schüssel vermischen. Schalottenwürfel in heisser Butter andünsten, Schinken, Champignons und Pfifferlinge zugeben und mitbraten. Diese Mischung mit den eingeweichten Semmelwürfeln, Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer vermengen, abschmecken.
 
Mit einem spitzen Messer eine tiefe Tasche in die Kalbsbrust schneiden. Brust von innen und aussen salzen und pfeffern. Füllung in die Tasche geben, etwas nachdrücken, damit sie sich gleichmässig verteilt. Nicht zuviel einfüllen, damit die Tasche beim Braten nicht platzt. Die Tasche sorgfältig mit Küchengarn zunähen.
 
In heissem Öl rundherum kräftig anbraten. Knochen und Knorpel um das Fleisch verteilen und den Bräter auf den Boden des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens stellen.
 
Etwa 90 Minuten braten. Sobald sich Röststoffe bilden, nach und nach etwas Wasser angiessen. Nach 1 Stunde die Temperatur auf 250 Grad erhöhen.
 
Die Kalbsbrust aus dem Bräter nehmen, 15 Minuten ruhen lassen. Die entstandene Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Topf geben, entfetten und die eiskalte Butter flöckchenweise unterschlagen.
 
Schalotten in heisser Butter goldgelb dünsten, mit Milch ablöschen und durchschwenken. Über die Kalbsbrust geben. Braten in Scheiben schneiden, mit der abgeschmeckten Sosse, Pfifferlingen, Böhnchen, Möhren und Selleriepüree anrichten.
 
Als Dinner for Two (Weihnachten 1995):
 
Aperitif
 
Vorspeise: Gebundene Ochsenschwanzsuppe
 
Hauptspeise: Gefüllte Kalbsbrust mit Pfifferlingen, Selleriepüree und Bohnen-Möhren-Gemüse
 
Nachspeise: Apfel auf Blätterteig mit Hagebuttenparfait
 
** Gepostet von: Franz Betzel
 
Erfasser: Christa & Franz
 
Datum: 26.02.1996
 
Stichworte: Dinner, Menü, Fleisch, Kalb, P2
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (104) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (106)