Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 185

Vorheriges Rezept (184) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (186)

Hirschkalbschlegel

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Schlegel vom Hirschkalb

   BEIZE
1/2 Ltr. Rotwein,
    Salz,
    Lorbeerblätter,
    Nelken,
    Zwiebeln

   BRATEN
    Salz,
    Pfeffer,
    Speck,
    Butterfett,
    Johannisbeergelee,
    Süße Sahne,
    Weißwein,
    Pfifferlinge
 

Zubereitung

Hirschkalbschlegel einige Tage in einer Beize einlegen. Dazu nimmt man Rotwein, etwas Salz, ein paar Lorbeerblätter, einige Nelken und viel Zwiebeln. Vor dem Braten das Wildfleisch abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben, in Speck und Fett anbraten und im vorgeheizten Backofen 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Älteres Hirschfleisch braucht 1 Stunde mehr.
 
Für die Sosse schmeckt man den Bratensatz mit Salz, Pfeffer, Johannisbeergelee, Sahne und Weisswein ab. Den Hirschkalbschlegel in Scheiben schneiden und mit gebratenen Pfifferlingen garniert anrichten. (Sophie Lange:, Alt-Eifler Küche, Helios-Verlag)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (184) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (186)