Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 210

Vorheriges Rezept (209) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (211)

Kalbfleisch-Bouillon mit Toast

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KOCHZEIT CA. 4 STUNDEN
1 1/2 Ltr. Wasser
800 Gramm  Kalbsknochen und Parueren
1 Teel. Salz
50 ml  Weisswein
1 Stange  Lauch (das Weisse)
1 mittl. Moehre
1 Stück  Sellerie (30 g)
1 klein. Zwiebel, gespickt mit
2   Nelken und
1/2   Lorbeerblatt
1 Prise  Thymian
1/2   Knoblauchzehe
    Petersilie, gehackt
    -- zumGarnieren
4-8 Scheiben  Toast, entrindet, als
    -- Beilage
 

Zubereitung

Man blanchiere die Kalbsknochen und Parueren, spuele sie kalt ab und bringe sie im kalten Wasser aufgesetzt langsam zum Kochen. Sorgfaeltig abschaeumen und auf kleinster Flamme koecheln lassen. Nach drei Stunden gebe man die Gebuendelten Kraeuter und Gemuese hinein, sowie das Salz und den Weisswein. Zum Schluss das Gemuesebuendel herausnehmen (man kann die Gemuese zu Salaten verwenden oder als Garnitur zum Blumenkohl a la creme - siehe Rezept im selben Menu) und die Bouillon durch ein Tuch abseihen. Es sollte knapp 1 Liter Bouillon sein. Gegebenenfalls laesst man noch ein wenig einkochen.
 
Die Bouillon in Portionstassen servieren, mit der Petersilie bestreuen und den Toast dazu reichen.

Quelle

Joh. Mario Simmel: Es muss nicht immer Kaviar
sein, Knaur, Auflage 1969

Vorheriges Rezept (209) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (211)