Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 242

Vorheriges Rezept (241) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (243)

Kalbfleischtorte

( 1 Blech(* )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
700 Gramm  Mehl
350 Gramm  Weiche Butter
10 Ltr. Rahm
5   Eigelb
1 Essl. Salz

   FÜLLUNG
500 Gramm  Stangensellerie
3   Schalotten
3   Knoblauchzehen
1 Essl. Butter
1 Essl. Mehl
    -- (1)
75 ml  Creme fraiche
    ; Salz
    ; Pfeffer
600 Gramm  Geschnetzeltes Kalbfleisch
1 Essl. Mehl
    -- (2)
1 Essl. Bratbutter

   ZUM FERTIGGSTELLEN
1   Eigelb
1 Teel. Öl

   NACH EINEM REZEPT VON ANNE
    -- Meyers Modeblatt 48/97
    -- Erfaßt von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

(*) von etwa 30 cm Durchmeßer.
 
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die weiche Butter, den Rahm, die Eigelb und das Salz hineingeben. Alles rasch von der Mitte aus zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
 
Für die Füllung den Stangensellerie rüsten, dabei zartes Grün an den Zweigen belaßen, in dünne Scheibchen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer weiten Pfanne in der warmen Butter hellgelb dünsten. Den Stangensellerie beifügen und unter häufigem Rühren 5 Minuten mitdünsten. Dann das Mehl (1) darüberstäuben und kurz mitdünsten. Die Creme fraiche beifügen und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen laßen.
 
Das geschnetzelte Kalbfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mehl (2) bestäuben; dies bewirkt, daß das Fleisch beim Abkühlen nicht zuviel Saft verliert. In Portionen in der heißen Bratbutter kurz, aber kräftig 1 Minute anbraten. Herausnehmen, zum Gemüse geben und mischen.
 
Pieform oder Wähenblech ausbuttern und kurz kühl stellen. Dann mit etwas Mehl bestäuben. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 bis 4 mm dick auswallen. Das vorbereitete Blech damit auslegen, dabei soll der Teigrand leicht über das Blech hinausragen. Die ausgekühlte Füllung auf dem Teigboden verteilen. Den überstehenden Teigrand darüberklappen und mit Wasser bestreichen. Den restlichen Teig auswallen und in der Grösse der Form ausschneiden. Als Deckel über die Füllung legen. In der Mitte ein Loch von etwa 2 cm Durchmeßer ausstechen, damit der Dampf beim Backen entweichen kann. Den Teigdeckel nach Belieben mit Teigresten dekorieren. Die Torte wenn möglich vor dem Backen etwa 30 Minuten kühl stellen.
 
Eigelb und Öl verrühren und die Torte damit bestreichen. Die Kalbfleischtorte im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille während etwa 40 Minuten backen. Heiß servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (241) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (243)