Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 265

Vorheriges Rezept (264) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (266)

Kalbsbraten im Römertopf

( 1 Anga )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
750 Gramm  Kalbfleisch (ohne Knochen,
    -- vom Schlegel)
1 Essl. Butterschmalz (oder Butter,
    -- Bisquin)
1/4 Ltr. Würfelbrühe
1   Zwiebel
1   Möhre
2 Essl. Getrocknete Pilze
1/4 Ltr. Saure Sahne (Schmand,
    -- Joghurt)
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Fleisch klopfen, waschen, salzen und pfeffern. Den gewäßerten Römertopf mit Butterflöckchen auslegen, Fleisch drauflegen, dann sofort mit zerlaßenem Butterschmalz bepinseln. Würfelbrühe dazugeben. Gehackte Zwiebel, Möhre und Pilze in die Soße streuen und Römertopf schließen. Kalbsbraten ca. 150 min. bei 200 Grad weichschmoren, dazwischen immer wieder mit dem Fleischsaft begießen. Den fertigen Braten, wenn er noch nicht genug Kruste hat noch ca. 1o min, auf dem Rost überbraten. Warmstellen, zwischenzeitlich Bratensaft vom Römertopf lösen und gesondert in einem Gefäss mit saurer Sahne aufkochen. Soße evtl. Nachwürzen und mit Mehl binden.
 
Beilagen; Reis, Salzkartoffeln, feines Gemüse
 
Variationen: - Braten auf ein Bett mit Speckscheiben legen und mit Speckscheiben belegen. - 1 Ei mit Semmelbröseln verquirlen. Damit das Fleisch bestreichen,es wird dann besonders schön knusprig. -Braten mit Speckstreifen spicken - Mit pikanter Soße reichen ! Dazu Scheiben von Gewürzgurken,Würstchen,etwas geriebene Zitronenscheiben und 1 Lorbeerblatt mitdünsten.
 
Hinweis: Auf die gleiche Weise wie Kalbsbraten kann auch Kalbsnierenbraten zubereitet werden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (264) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (266)