Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 325

Vorheriges Rezept (324) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (326)

Kalbsfilet in Blätterteig

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KALBSFILET IN BLÄTTERTEIG
800 Gramm  Kalbsfilet
    Salz
    Pfeffer aus d. Mühle
3 Essl. Öl
200 Gramm  Hähnchenbrust
1/2   Mangoldstaude
    -- Blätter
500 Gramm  Blätterteig
    -- TK-Ware
150 ml  Schlagsahne
30 Gramm  Steinpilzmehl
2 Essl. Geschlagene Sahne
1 Essl. Möhrenwürfel, sehr klein
1 Essl. Selleriewürfel, sehr klein
1 Essl. Porreewürfel, sehr klein
    Mehl zum Bearbeiten
2   Eigelb
 

Zubereitung

1. Das Fleisch salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten, herausnehmen und zum Abkühlen beiseite legen.
 
2. Für die Farce die Hähnchenbrust klein würfeln und fünf Minuten ins Eisfach legen.
 
3. Inzwischen die Mangoldblätter in kochendem Salzwasser blanchieren, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 
4. Die Blätterteigplatten zum Auftauen nebeneinander ausbreiten.
 
5. Die Hähnchenbrust mit zwei Eiswürfeln in der flüssigen Sahne pürieren. Das Steinpilzmehl unterziehen. Das Püree salzen und pfeffern und in einer Schüssel mit der geschlagenen Sahne mischen. Das feingewürfelte Gemüse unterarbeiten.
 
6. Den Blätterteig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas breiter als das Filet ausrollen. Die abgetropften Mangoldblätter darauflegen und 1/2 cm dick mit der Farce bestreichen. Das Filet darauflegen. Die Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen, den Teig überschlagen und die Seiten gut festdrücken.
 
7. Den restlichen Teig abschneiden und mit dem Plätzchenausstecher Ornamente daraus ausstechen.
 
8. Das Paket mit verquirltem Eigel bestreichen, die Ornamente darauf festkleben.
 
9. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Das Paket daraufsetzen. Das Filet im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Leiste von unten bei 220 oC 30 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15-20 Minuten 200 oC). Dabei eventuell in den letzten 5 Minuten mit Alufolie abdecken.
 
10. Das Filet aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhenlassen, in Scheiben schneiden und servieren.
 
Dazu Mangoldgemüse (siehe Rezept) servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Johann Lafer
Genie en auf gut deutsch
Naumann & Gbel
gepostet von
Jrg Weinkauf

Vorheriges Rezept (324) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (326)