Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 338

Vorheriges Rezept (337) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (339)

Kalbsfilet mit Morcheln auf Kresseschaum

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KALBSFILET MIT MORCHELN A
150 Gramm  Frische Morcheln ODER
15 Gramm  Getrocknete Morcheln
80 Gramm  Gartenkresse
1   Schalotte
4   Kalbsmedaillons
    -- a je 100 g
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
2 Essl. Bratbutter
10 Ltr. Weißwein
    -- (1)
50 ml  Trockener Sherry
10 Ltr. Kalbsfond
    -- o. Geflügelfond
150 ml  Saucenrahm
1 Essl. Butter
50 ml  Weißwein
    -- (2)
 

Zubereitung

Frische Morcheln gründlich spülen, große Exemplare halbieren. Getrocknete Morcheln in warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen, ebenfalls gut spülen und evtl. kleiner schneiden.
 
Gartenkresse kurz waschen und sehr gut abtropfen lassen. Schalotte schälen und fein hacken. Den Backofen auf 75 oC vorheizen und eine Platte mitwärmen.
 
Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, in der heißen Bratbutter auf jeder Seite ca. 1 1/2 Minut anbraten. In die vorgewärmte Platte geben und im Ofen bei 75 oC ca. 45 Minuten nachgaren lassen.
 
Bratensatz mit dem Weißwein (1) auflÖsen und durch ein Siebchen in eine kleine Pfanne gießen; Sherry, Fond und Saucenrahm beifügen und so lange einkochen lassen, bis die Sauce leicht bindet.
 
Schallote in der Butter hellgelb dünsten, Morcheln beifügen und zwei bis drei Minuten unter Wenden mitdünsten. Dann den Weißwein (2) beifügen und fünf Minuten leise kÖcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, warm stellen.
 
Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce nochmals aufkochen, die Kresse beifügen und sofort mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nur noch gut heiß werden lassen. Je etwas Sauce auf vorgewärmte Tellern geben, die Medaillons darauf setzen und mit den Morcheln garnieren. Sofort servieren.
 
Beilage: farblich gut passend sind Safrannudeln.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (337) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (339)