Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 385

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)

Kalbsgeschnetzeltes Zuericher Art

( 2 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Rote Zwiebel
2   Lauchzwiebeln
4   Champignons (80g)
1 Scheibe  Gekochten Schinken
3 Stängel  Basilikum
320 Gramm  Kalbfleisch (Oberschale)
1 Teel. Butterschmalz
    ; Salz und Pfeffer
1/4 Ltr. Braune Grundsauce
50 ml  Sahne

   SPÄTZLE
200 Gramm  Mehl
2   Eier
1/2 Teel. Jodsalz
    Muskat
200 ml  Wasser
1 Essl. Öl
1 Teel. Butterschmalz
 

Zubereitung

1. Den Spätzleteig zubereiten: Mehl in eine Schüssel sieben, Eier, Jodsalz, Muskat, etwas Öl und Wasser dazugeben und zu einem leicht zähen Teig verarbeiten.
 
2. Teig durch den Spätzleblitz oder Spätzlehobel in kochendes Salzwasser streifen, kurz durchkochen lassen und dann die fertiggekochten Spätzle in einem Sieb abtropfen lassen. Butterschmalz erhitzen, die Spätzle darin anschwenken und mit Jodsalz, Muskat und Pfeffer würzen.
 
3. Die rote Zwiebel abziehen, Lauchzwiebeln putzen und beides in feine Scheiben schneiden. Champignons abreiben und achteln. Schinken in Streifen schneiden. Basilikum waschen und fein schneiden.
 
4. Kalbfleisch unter kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Butterschmalz erhitzen und die Fleischstreifen darin anbraten. Die vorbereiteten Zwiebeln und Lauchzwiebeln dazugeben, mit anbraten und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
 
5. Schinkenstreifen und Champignons dazugeben, mit brauner Grundsauce aufgiessen und das Gericht durchkochen lassen. Zum Schluss mit Sahne verfeinern, leicht einreduzieren lassen und mit Basilikum, Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Das Geschnetzelte anrichten und die Spätzle dazureichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

SAT.1 TEXT

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)