Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 396

Vorheriges Rezept (395) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (397)

Kalbshamburger mit Tomaten-Ketchup

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   HAMBURGER-BRÖTCHEN
150 Gramm  Weizenmehl
1/2 Pack. Hefe
100 ml  Warme Milch
1   Ei
1 Prise  Zucker

   KALBSHAMBURGER
200 Gramm  Kalbfleisch, durch den
    -- Fleischwolf gedreht
50 Gramm  Schalotten, feingehackt
3 Essl. Kaltgeschlagenes Olivenöl
1 Essl. Scharfer Senf
1 Teel. Edelsüsser Paprika
1   Eigelb
1/2 Teel. Kapern
1/2 Teel. Sardellen, feingehackt

   ZUM GARNIEREN
1   Frühlingszwiebel
    Salz
    Pfeffer, grob gemahlen
  Einige  Kopfsalatblätter
    Tomaten und Gurkenscheiben
    -- nach Wunsch

   TOMATEN-KETCHUP
4   Tomaten, feingewürfelt
3 Essl. Tomatenmark
2   Rote Chilies, feingehackt
1   Schalotten, gewürfelt
1   Knoblauchzehe, gequetscht
2 Essl. Curry
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
2 Essl. Weisser Balsamicoessig
2 Essl. Olivenöl
2 Essl. Kastanienhonig
1 Essl. Rohrzucker
  Reichlich  Grober schwarzer
    -- Pfeffer
 

Zubereitung

Hamburger-Brötchen: Das Mehl aufsieben, die Hefe darin in einer Mulde mit dem Zucker und der Milch anlösen, etwa 10 Minuten gehen lassen, dann mit dem Ei einen Hefeteig kneten. An einem warmen Ort gehen lassen, nach etwa 30 Minuten Brötchen formen und bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen.
 
Kalbshamburger: Die Zutaten für die Hamburger locker vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Fleischküchlein formen und in Butterschmalz beidseitig etwa jeweils drei Minuten braten.
 
Tomaten und Gurken in dünne Scheiben schneiden und mit den Fleischküchlein zwischen die aufgeschnittenen Brötchen anrichten. Ketchup nach Belieben zugeben.
 
Tomaten-Ketchup: Tomaten, Tomatenmark, Schalotten, Knoblauch und Chili in einer Pfanne in etwas Olivenöl so lange rösten, bis alles etwas Farbe nimmt. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Kastanienhonig, Curry und Essig zugeben und bei geschlossenem Deckel weichdünsten, den Zucker zugeben und reduzieren.
 
http://www.swr-online.de/kochkunst/rezepte/2002/04/17/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 16.04.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Kochkunst mit Vincent
Klink,
Spätzle meets hot dog,
SWR 17.04.2002
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (395) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (397)