Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 432

Vorheriges Rezept (431) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (433)

Kalbsklump mit Zitronensauce

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Brötchen vom Vortag
125 ml  Milch, ca.
300 Gramm  Karotten
400 Gramm  Kartoffeln
300 Gramm  Kalbs- und Schweinehack
1   Ei
1 Bund  Schnittlauch, fein
    -- geschnitten
1 Teel. Scharfer Senf
3/4 Ltr. Fleischbrühe
2 Essl. Mehl
125 ml  Süsse Sahne
1 Essl. Zitronensaft
1 Essl. Kapern
2   Schalotten, fein
    -- geschnitten
2 Essl. Essig
4 Essl. Öl
    Salz, Pfeffer, Zucker
    Butter
 

Zubereitung

(Sachsen-Anhalt)
 
Das Brötchen würfeln und in der Milch einweichen. Karotten schälen, in Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest kochen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen.
 
Das Hackfleisch mit dem eingeweichten Brot vermischen. Ei und Schnittlauch zugeben und mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Aus dieser Masse Knödel formen und in der Fleischbrühe 15 Minuten langsam kochen. Die Knödel herausnehmen und warm stellen. Die Brühe durch ein feines Sieb giessen.
 
2 EL Butter und Mehl in einem Topf erhitzen, mit der Brühe ablöschen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Sahne zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und den Kapern würzen.
 
Die Karottenscheiben mit den Schalotten, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker in eine Schüssel geben und gut vermischen.
 
Die gekochten Kartoffeln in einer Pfanne mit Butter schwenken.
 
Den Klump mit der Zitronensauce, den Kartoffeln und dem Karottensalat anrichten.
 
,AT Christina Philipp ,D 09.08.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 09.08.2002,
Kulinarische
Deutschlandreise;
Rezept von Otto Koch
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (431) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (433)