Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 451

Vorheriges Rezept (450) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (452)

Kalbskoteletts mit Petersilien Risotto

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Zwiebel
50 Gramm  Butter/Margarine
100 Gramm  Risotto-Reis
1/4 Ltr. Kalbsfond (aus dem Glas)
1 Bund  Petersilie, glatt
30 Gramm  Parmesan, frisch gerieben
200 Gramm  Tomaten
4   Kalbskoteletts a 200 g
    Salz
    Pfeffer
3 Essl. Öl
8   Salbeiblätter
4   Raclettekäse-Scheiben
 

Zubereitung

Die Zwiebel pellen, würfeln und im Fett glasig andünsten. Reis dazugeben, kurz anrösten. Dann nach und nach den heissen Kalbsfond dazugiessen. Zugedeckt 20 Minuten bei milder Hitze garen. Petersilie hacken, Parmesan reiben. Beides 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter den Risotto heben.
 
Den Bluetenansatz keilförmig aus den Tomaten schneiden, Tomaten kreuzweise einritzen und überbrühen. Abschrecken, häuten und sechsteln, die Kerne herausdrücken. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Öl von jeder Seite 2 Minuten kräftig anbraten.
 
Die Koteletts auf ein Backblech legen. Tomaten daraufgeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Salbeiblättern und dem Raclettekäse belegen und im 225 Grad heissen Ofen auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten goldbraun überbacken. Mit dem Risotto servieren.
 
Info: =====
 
Für einen guten Risotto brauchen Sie einen Spezialreis, der viel Flüssigkeit aufnimmt. Die bekanntesten Sorten sind Arvorio und Vialone. Manche Hersteller bringen aber mittlerweile einen Reis auf den Markt, der einfach nur Risotto-Reis genannt wird. Wer keinen Spezialreis bekommt, nimmt am besten den rundkörnigen Milchreis.
 
** Gepostet von Joachim M. Meng
 
Erfasser: Joachim
 
Datum: 30.11.1995
 
Stichworte: Kalb, Fleisch, P4
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (450) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (452)