Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 479

Vorheriges Rezept (478) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (480)

Kalbsleber mit Rotweinschalotten

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Schalotten
60 Gramm  Butter
300 ml  Rotwein
1/2 Teel. Piment
1/2 Teel. Gewürznelken
1/2 Teel. Zimtpulver
1   Lorbeerblatt
    Salz, Pfeffer (a. d. Mühle)
8 Scheiben  Kalbsleber (800 g)
    Mehl zum Bestäuben
3 Essl. Öl
80 Gramm  Quittengelee
 

Zubereitung

1. Die Schalotten pellen und vierteln. Die Butter in einem breiten, flachen Topf nicht zu stark erhitzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Den Rotwein dazugießen, mit Piment, Nelke, Zimt und Lorbeerblatt würzen. Die Schalotten salzen und pfeffern, bei milder Hitze 40 Minuten garen.
 
2. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Leberscheiben in Streifen schneiden, salzen und in dem Mehl wälzen. Das überflüssige Mehl abschütteln.
 
3. Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Die Leberstreifen darin portionsweise in etwa vier Minuten goldbraun braten.
 
4. Das Quittengelee unter die Schalotten rühren.
 
Die Kalbsleberstreifen mit den Rotwein-Schalotten anrichten und den Salbei-Risotto dazu servieren.
 
,NI ** ,NO Gepostet von Norbert Brunner ,AT Norbert
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Essen & Trinken 1/1998
erfaßt von Norbert
Brunner

Vorheriges Rezept (478) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (480)