Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 586

Vorheriges Rezept (585) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (587)

Kalbsröllchen im Tomatenragout

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Kalbßchnitzel (ca. 150 -
    -- 180 g)
4 Scheiben  Roher Schinken
12   Salbeiblätter
    Salz, Pfeffer
30 Gramm  Rapsöl
3   Knoblauchzehen
4   Schalotten
150 ml  Tomatensaft
150 ml  Weißwein
5   Tomaten
6 Blätter  Basilikum

   GEMÜSESALAT
1 groß. Zucchini
1   Avocado
1   Gelbe Paprika
1   Rote Paprika
2   Birnen
2   Thymianzweige
3   Rosmarinzweige
    Balsamico-Essig
    Salz, Pfeffer
    Rapsöl

   ROTE BETE KARTOFFELPÜREE
6   Kartoffeln
2 mittl. ??? Rote-Bete-Knollen
    Salz, Pfeffer
100 ml  Milch
60 Gramm  Butter
4   Basilikumblätter
 

Zubereitung

Kalbßchnitzel (am besten vom Rücken) plattieren. Je 1 Scheibe Schinken sowie je 3 Salbeiblätter auf das Fleisch legen, pfeffern und salzen, einrollen und mit einem Zahnstocher zustecken. Öl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch von allen Seiten gut anbraten, anschließend die Röllchen aus dem Bräter nehmen. Die gehackten Knoblauchzehen und die klein geschnittenen Schalotten im Bratenöl anbraten, danach mit Weißwein ablöschen und einkochen laßen. Nach dem Reduzieren den Tomatensaft zugeben. Aufkochen laßen und die Kalbsröllchen wieder in den Bräter hineinlegen, ca. 20 Minuten schmoren laßen. Anschließend die Röllchen wieder herausnehmen und im Backofen bei 60-80øC warm stellen. Die geschälten Tomaten in Würfel schneiden und das kleingehackte Basilikum hinzugeben. Die Kalbsröllchen halbieren und mit dem Tomatenragout anrichten.
 
Gemüsesalat: Zucchini und Avocado in Scheiben schneiden, in Rapsöl anbraten, Rosmarinzweige dazu legen. Salzen, pfeffern und in eine Schüssel geben. Danach die geschälten Paprika in Würfel schneiden und in der Pfanne mit Öl kurz anbraten. Die Birnen ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Paprika in die Schüssel geben. Den Salat mit Balsamico, Salz und Pfeffer anmachen, die Thymianblättchen zupfen und dazugeben.
 
Rote-Bete-Kartoffelpüree: Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Die Rote-Bete-Knollen waschen und ebenfalls weich kochen (ca. 1,5 Stunden). Kartoffeln und rote Bete schälen. Die Milch mit der Butter kurz aufkochen und die heißen Kartoffeln und die rote Bete mit einer Kartoffel-presse in die kochende Milch drücken. Salzen, pfeffern und mit einem Schneebesen (oder beßer mit einem Pürierstab) cremig schlagen.
 
Das Püree, die Kalbsröllchen und den Gemüsesalat auf einen Teller anrichten und das Püree mit einem Basilikumblatt garnieren.
 
http://www.swr-online.de/rp/himmelunerd/archiv/kalbsrollchen.html
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Rezept von Karl Thyrolf
aus Leimen

Vorheriges Rezept (585) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (587)