Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 77

Vorheriges Rezept (76) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (78)

Gebratene Kalbsleber mit Peperoni - Tab Pad Prik

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEBRATENE KALBSLEBER MIT
500 Gramm  Kalbsleber
150 Gramm  Peperoni
70 Gramm  Getrocknete Morcheln
2   Frühlingszwiebeln
1 groß. Zwiebel
3   Knoblauchzehe
5 Essl. Öl
3 Essl. Fischsauce
    -- *
1/2 Teel. Frisch gemahlener Pfeffer
 

Zubereitung

Kalbsleber waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Die Peperoni waschen, die Stielansätze entfernen und die Schoten halbieren. Morcheln 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, dann abgießen. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel vierteln, den Knoblauch mit einem breiten Messer flachdrücken und fein hacken. Das Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten. Die Kalbsleber dazugeben und unter Rühren braten. Nach und Nach Zwiebel, Peperoni und Morcheln unter Rühen dazugeben und kurz erhitzen. Mit Fischsauce und Pfeffer abschmecken. Die Frühlingszwiebeln kurz unterrühren.
 
Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 15 Minuten
 
(*) Fischsauce: Eine Mischung aus fermentierten Anchovis, Wasser und Salz. Diese Sauce ist ein Universalgenie in der Thai-Küche. Kaum ein Gericht ohne Nam Pla. Der gewöhnungsbedürftige Geruch verliert sich beim Kochen. Die Fischsauce ersetzt in der thailändischen Küche weitgehend das Salz.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nitaya's Thai K_che
Wilhelm Heyne Verlag
ISBN 3-453-09099-3
e
Erfasst von Viviane
Kronsh

Vorheriges Rezept (76) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (78)