Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 9

Vorheriges Rezept (8) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (10)

Bäürliches Kalbskotelett

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BÄÜRLICHES KALBSKOTELETT
375 Gramm  Karotten
200 Gramm  Weiße Rüben
1   Zwiebel
2 Stängel  Bleichsellerie
30 Gramm  Butter
    Salz
    Weißer Pfeffer
20 Gramm  Mehl
30 Gramm  Butter
300 ml  Kalbfleischbrühe (Instant),
200 Gramm  Dose Brechbohnen, - Nach:
 

Zubereitung

0.3 l Kalbfleischbrühe (Instant),
 
200 g Dose Brechbohnen, - Nach: - Hau
 
Instructions:
 
Die Karotten, die weißen Rüben und die Zwiebel schälen. Die Karotten, Rüben und Bleichsellerie waschen und abtropfen lassen. Die Karotten längs halbieren, die Rüben vierteln. Dann beides feinblättrig schneiden. Den Bleichsellerie in dünne Scheiben schneiden.
 
Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und das Gemüse darin unter vorsichtigem Rühren 5 Minuten dünsten. Dann salzen und pfeffern und mit der Butter in eine feuerfeste Form geben.
 
Die Kalbskoteletts mit Haushaltspapier abtupfen, mit Salz und Pfeffer leicht einreiben, in Mehl wenden und gut andrücken.
 
Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, die Koteletts hineingeben und auf jeder Seite 2 Minuten braten. Dann herausnehmen und auf das Gemüse in die feuerfeste Form ]egen. Die heiße Brühe zugießen. Die Form zugedeckt in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen.
 
Die Koteletts bei 220 Grad 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Bohnen mit dem Gemüsewasser in einem Topf heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Form aus dem Ofen nehmen. Die Bohnen mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben, abtropfen lassen und dann über die Kalbskoteletts verteilen.
 
Tip: Zum bäürlichen Kalbskotelett servieren Sie Röstkartoffeln.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (8) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (10)