Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 141

Vorheriges Rezept (140) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (142)

Kaninchen in Estragonsauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen; a 200 g
2-3 mittl. Zwiebeln
1-2 Zweige  Estragon; frisch
50 Gramm  Butter
1 Essl. Pflanzenöl zum Braten
    ; Salz, Pfeffer
375 ml  Weißwein
50 ml  Sahne
    Cayennepfeffer
  Etwas  Cognac; nach Belieben
 

Zubereitung

Die Kaninchenkeulen waschen und mit Küchenkrepp gut trocknen. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Frischen Estragon waschen, trocknen und etwa 2 bis 3 EL Blätter abzupfen.
 
In einem Bräter die Butter mit dem Ölerhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Kaninchenkeulen salzen, die Zwiebelwürfel etwas zur Seite schieben und die Kaninchenkeulen im Bräter rundum anbraten.
 
Den Wein angießen und die Hälfte der Estragonblätter dazugeben. Den Deckel auflegen und bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten schmoren lassen.
 
Die Keulen aus dem Bräter heben, die Sahne und den restlichen Estragon zur Bratensauce geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Nach Belieben noch kurz vorm Servieren einen guten Schuß Cognac dazugießen.
 
Wenn die Sauce vom Wein. etwas säuerlich schmeckt, läßt sich das mit einer Prise Zucker beheben.

Quelle

nach Alfred Biolek
Meine neuen Rezepte

Vorheriges Rezept (140) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (142)