Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 155

Vorheriges Rezept (154) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (156)

Kaninchen in Senf-Gemüse-Sahne

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen a ca. 2 kg
50 Gramm  Mehl
1/2 Teel. Senfpulver
1 Teel. ; Salz
1/2 Teel. Pfeffer
60 Gramm  Butter
2   Knoblauchzehen
    -- zerdrückt
250 Gramm  Champignons*
2 Essl. Olivenöl
100 Gramm  Durchwachsener Speck
2   Zwiebeln
2   Möhren
1   Lauchstange
1/4   Knollensellerie
250 ml  Weißwein
125 ml  Hühnerbrühe
6   Pimentkörner
5 Teel. Dijonsenf
2 Essl. Petersilie, frisch
    -- gehackt
125 ml  Sahne
 

Zubereitung

Den Backofen auf 160GradC vorheizen.
 
Das Kaninchen säubern und in Stücke schneiden: Jedes Bein abschneiden und in den Gelenken zertrennen, den Rücken in drei Teile zerlegen, die Bauchlappen rechts und links an den Rippen abtrennen, jeweils zusammenrollen und mit einem Holzstäbchen feststecken.
 
Die Zwiebeln, die Möhren, die Lauchstange und den Knollensellerie in Würfel von etwa 1 cm Kantenlänge schneiden.
 
Mehl, Senfpulver, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben, Kaninchenteile portionsweise zugeben und gut schütteln, um sie rundum mit Mehl zu bedecken.
 
Die Butter in einer schweren Pfanne erhitzen. Die Kaninchenteile darin portionsweise von allen Seiten anbraten, dann auf einen Teller legen.
 
Den Knoblauch in die Panne geben, kurz andünsten, dann die Pilze zugeben und bei starker Hitze garen, bis der austretende Saft wieder verdampft ist. Die Pilze in eine fürfeste Form geben (die Form soll so groß sein, daß alle Fleischteile darin nebeneinander Platz haben).
 
Das Öl in der Pfanne erhitzen, den durchwachsenen Speck darin auslaßen, dann das Gemüse in die Pfanne geben und unter Rühren darin 3-4 Minuten anrösten. Dann mit Wein und Hühnerbrühe ablöschen, die Pimentkörner zugeben und den Senf unterrühren. Den Pfanneninhalt zu den Pilzen in die Reine geben, die angebratenen Kaninchenteile darauf verteilen. Die Form mit Alufolie abdecken und für 1 1/4 Stunden in den vorgeheizten Backofen schieben.
 
Die Sahne zugeben und abschmecken. Die Temperatur auf 200GradC erhöhen und die Form ohne Abdeckung nochmals für 15 Minuten in den Backofen schieben.
 
Das Kaninchen mit Bandnudeln servieren.
 
Anmerkung Petra: Fleisch bleibt ausgesprochen zart und saftig.
 
*mit Trompetenpfifferlingen gemacht
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel

Vorheriges Rezept (154) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (156)