Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 159

Vorheriges Rezept (158) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (160)

Kaninchen in Sherry, Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen á ca. 200 g
    (oder ein Kaninchen in Teile zerlegt)
2 Essl. Margarine
2 Essl. Pflanzenöl
4   Räucherspeckscheiben
125 ml  Trockenen Sherry
4   Lorbeerblätter
8   Nelken
20   Bunte Pfefferkörner
2 mittl. Gewürfelte Zwiebeln
250 ml  Fleisch - oder Geflügelbrühe
100 ml  Süsse Sahne
1   Eigelb
    Pfeffer, Salz und Mehl
    Erfasst am 23.07.03 durch Roy,
    Www.Selbstgemachtes.de
    Von Wolfgang Heitzenroeder
 

Zubereitung

Kaninchenkeulen waschen und trocken tupfen. In einem Bräter die Fette erhitzen, die Schenkel darin rundum an
 
braten, entnehmen, pfeffern und salzen, mit je einer Speckscheibe umwickeln, diese mit Zahnstochern feststecken und das Fleisch zurück in den Bräter legen. Nun die Zutaten "Sherry ... Fleischbrühe" zugeben, Bräter zudecken und das Kaninchen ca. 50 - 60 Minuten schmoren.
 
Danach heraus nehmen und warm stellen. Kochsud durch ein Sieb in ein Töpfchen geben, Sahne und Eigelb einrühren, mit etwas in Wasser gelöstem Mehl binden und dabei eventuell mit Pfeffer und Salz abschmecken.
 
Beilagen : Knödel, Gemüse (z.B. Rahmchampignons), Gurkensalat und Preiselbeeren Getränk : kräftiger Dornfelder Rotwein

Vorheriges Rezept (158) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (160)