Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 163

Vorheriges Rezept (162) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (164)

Kaninchen in Weißwein'

( 4 'portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen
3   Zwiebel
2   'Knoblauchzehen
1   Salbeizweig
1   Rosmarinzweig
250 Gramm  Champignons,geviertelt
1   Lorbeerblatt
200 ml  Weißwein
2 Essl. Olivenöl
200 ml  Sahne
    Pfeffer
    Salz
 

Zubereitung

Das Kaninchen gut waschen, trockentupfen und zerteilen. Mit Salz und Pfeffer einreiben, im heißen Olivenöl bei starker Hitze anbräunen und herausnehmen. 'Im verbliebenen Fett die geachtelten Zwiebeln und den in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch andünsten. Die Fleischstücke zugeben, mit den gehackten Kräutern bestreuen und einige Minuten schmoren laßen. Mit dem Wein ablöschen. Das Kaninchen bei schwacher Hitze zugedeckt fertig garen bis sich das Fleisch sich vom Knochen löst. Bei Bedarf etwas Wasser oder Wein nachgießen. 'Kaninchenteile warm stellen, die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Sahne und die Champignons zufügen und einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Anni's Wien

Vorheriges Rezept (162) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (164)