Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 167

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)

Kaninchen in Wermut-Beize

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen mit Leber
    -- küchenfertig
250 Gramm  Wermut
1   Thymianzweige
1   Lorbeerblatt
1   Zwiebel
5   Wacholderbeeren
5   Pfefferkörner
130 Gramm  Durchwachsener Speck
3 Essl. Öl
1 Essl. Crème fraiche
1 Teel. Mehl
    ; Salz
1   Baguette
 

Zubereitung

Kaninchenteile waschen, trockentupfen, in einer großen Schüssel in Wermut einlegen. Thymian und Lorbeerblätter in die Beize geben.
 
Zwiebel feinhacken. Wacholder- und Pfefferkörner fein zerstoßen, mit den Zwiebeln zufügen.
 
Kaninchenteile mindestens 1 Tag im Kühlschrank beizen, öffter wenden.
 
Fleisch aus der Beize nehmen, abtupfen. Beize durchseihen. Speck feinwürfeln. Öl in einem großen Schmortopf erhitzen und die Kaninchenteile rundum anbraten. Marinade angießen, salzen, etwas einkochen, Topf schließen. Bei mittlerer Hitze 1 Stunde garen.
 
Kurz vor Ende der garzeit die leber feinhacken, Crème fraiche sowie Mehl untermischen und die kaninchensauce damit binden. Mit der Leber-Speck-Sauce und frischem Baguette servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

frau aktüll
erfaßt von: I. Benerts
29.10.97

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)