Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 168

Vorheriges Rezept (167) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (169)

Kaninchen in Zitronen-Koriander-Sauce

( 1 Kaninchen )

Kategorien

Zutaten


   KANINCHEN IN ZITRONENKOR
1   Kaninchen, a 1800 g
    -- - küche
2 Essl. Öl
    Salz
    Pfeffer
2   Knoblauchzehe
1 Essl. Mehl
125 ml  Weißwein
500 ml  Klare Brühe, Instant
1   Zitrone
1 Bund  Lauchzwiebeln
1 klein. Chilischote
2   Maiskolben, aus der Dose
20 Gramm  Butter, oder Margarine
100 Gramm  Schlagsahne
1 Essl. Saucenbinder, hell
    -- nach - B
    Koriander, gemahlen

   ZUM GARNIEREN
    Korianderblätter
    Chilischoten, - unbekannt
    -- er
 

Zubereitung

1 Kaninchen, a 1800 g; - küchenfertig 1 tb Saucenbinder, hell; nach - Bedarf bis doppelte Men
 
Instructions:
 
Kaninchen in große Stücke zerlegen. Im Bräter in heißem Öl kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen, hacken und zufügen. Alles mit Mehl bestäuben. Wein und Brühe zugießen, aufkochen lassen. Zitrone schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls zugeben. Ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze schmoren.
 
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Chili putzen und in Ringe schneiden. Mais abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Maisränder und Lauchzwiebeln darin anbraten. Chiliringe zufügen und alles 15 Minuten vor Ende der Schmorzeit zum Kaninchen geben.
 
Fleisch aus dem Bräter nehmen, auf vorgewärmter Platte warmstellen. Sahne im Bratenfond aufkochen und mit Saucenbinder andicken. Mit Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Kaninchen in der Sauce anrichten. Mit Koriander und Chilischoten garnieren. Dazu Bagütte reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (167) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (169)