Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 191

Vorheriges Rezept (190) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (192)

Kaninchen mit Morchelsauce, Spargel und Hausgemachten Nudeln

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen; ca. 1 1/2 kg
    Salz, Pfeffer
    Glattes Mehl
2   Thymianzweige
2 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Senf
5   Salbeiblaetter
50 Gramm  Semmelbroesel
1 Essl. Butter

   SAUCE
2   Schalotten
1 Essl. Butter
65 ml  Trockener Weisswein
20 ml  Trockener Sherry
100 Gramm  Morcheln
125 ml  Kaninchenfond; (ersatzweise
    -- Knochensuppe oder Wasser)
125 ml  Sahne
1 Essl. Creme fraiche
 

Zubereitung

1. Das Kaninchen teilen und ausloesen. Aus den Knochen mit Wurzelwerk und Gewuerzen einen Kaninchenfond ansetzen.
 
2. Die Kaninchenteile salzen, pfeffern und leicht mehlieren. Zusammen mit den Thymianzweigen in Butterschmalz auf beiden Seiten langsam anbraten (etwa je 4 Minuten).
 
3. Vor dem Anrichten die Kaninchenteile duenn mit Senf bestreichen, mit gehacktem Salbei und Semmelbroeseln bestreuen und ein paar Butterflocken darauf verteilen. Bei maximaler Oberhitze ca. 5 Minuten ueberbacken.
 
4. Fuer die Sauce die Schalotten fein hacken und in Butter anschwitzen. Mit Weisswein und Sherry abloeschen und zur Gaenze einkochen lassen.
 
5. Die Morcheln gruendlich saeubern und dazugeben. Mit Kaninchenfond und Obers aufgiessen und etwa 5 Minuten koecheln lassen. Zuletzt Creme fraiche einruehren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Beilagen: Spargel und hausgemachte Nudeln.
 
Gasthof "Zum Weissen Adler" Georg Kruder, Wiener Strasse 40, 3433 Koenigstetten, Tel.: 0043/(0)2273/2246

Quelle

Georg Kruder

Vorheriges Rezept (190) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (192)