Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 268

Vorheriges Rezept (267) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (269)

Kaninchenkeulen mit Senfsauce

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KANINCHENKEULEN MIT SENFS
4   Kaninchenkeulen
4 Essl. Scharfer Senf, - o.
    Mittelscharf - evtl. die
    Hälfte mehr
80 Gramm  Butter
    Salz
    Pfeffer
200 Gramm  Creme fraiche, - Das
    Große Handbuch der -
    Guten Küche, Zabert -
    Sandmann - Gepostet von
    Viviane -
 

Zubereitung

Backofen auf 200 oC vorheizen.
 
Kaninchenkeulen, falls nötig, häuten, in Stücke schneiden und großzügig mit Senf einstreichen.
 
Butter schmelzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Kaninchenkeulen in einen Bräter legen, mit der flüssigen Butter übergießen, für 35 Minuten in den Backofen schieben. den Bräter für die Hälfte der Garzeit verschloßen halten, um ein Austrocknen des Fleisches zu verhindern.
 
Deckel vom Topf nehmen, Fleisch häufig mit Bratensud begießen und zu Ende garen.
 
Bratfond einkochen lassen, mit Creme fraiche binden, so daß eine sämige Sauce entsteht. Das Gericht sehr heiß auftragen.
 
Getränkeempfehlung: Weißer Graves aus Bordeaux oder Sauvignon aus dem Friaul.
 
Schwierigkeitsgrad: Einfach, Preißtufe: Nicht teuer
 
Tip: Bei diesem Rezept weder mit Senf noch mit Butter sparen. Das Fleisch soll zart sein und pikant schmecken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (267) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (269)