Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 271

Vorheriges Rezept (270) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (272)

Kaninchenkeulenschnitzel mit Rahmigen Pom-Pom Blanc

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen
    -- (*)
200 Gramm  Igelstachelbartpilz
    -- Pom-
    -- Pom in feine Streifen
2 Essl. Feine Zwiebelwürfel
4 Essl. Doppelrahm
1 Teel. Pilzpulver
2 Essl. Petersilie
    -- fein gehackt
    Butter
    Öl
 

Zubereitung

Die Kaninchenschnitzel (*) werden in der heissen Pfanne auf beiden Seiten angebraten (durch das Klopfen sind sie relativ schnell durchgegart), ca. 8 - 10 Minuten.
 
Für den rahmigen Pilz werden die Zwiebeln in einem Butter-Öl-Gemisch angebraten, der Pilz hinzugegeben, mit Salz, Pfeffer und Pilzpulver gewürzt, bei geschlossenem Deckel (bis der Pilz Wasser gezogen hat), ankochen lassen, wenn das Wasser aus dem Pilz herausgekocht ist, Deckel weg, mit Doppelrahm aufgefüllt, mit Salz, Pfeffer gewürzt, am Schluss mit frisch gehackter Petersilie verfeinert.
 
Dazu passen hervorragend Spätzle oder Nudeln.
 
(*) die Kaninchenkeulen werden ausgelöst, von Sehnen befreit, zwischen Klarsicht-Folie fein geklopft, mit Kräutern der Provence, Knoblauch, Olivenöl mariniert, mit Salz und Pfeffer gewürzt.
 
Igelstachelbartpilz: Hericium erinaceus. Siehe Bild unter http://www. pilzbrut.com/data/htmsides/forsch_pom.htm
 
,AT Rene Gagnaux ,D 05.11.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Telekoch 25.09.2001
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (270) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (272)