Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 286

Vorheriges Rezept (285) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (287)

Kaninchenragout in Rotwein mit Backpflaumen (Bretagne)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Junges Kaninchen a 1.2 bis
    -- 1.5 kg
1 Ltr. Milch
    -- zum Einlegen
    ; Salz
    ; Pfeffer
125 Gramm  Entsteinte Backpflaumen
20 Ltr. Cognac
2   Schalotten
    -- gewürfelt
1   Knoblauchzehe
    -- zerdrückt
100 Gramm  Durchwachsener Speck klein
    -- gewürfelt
1 Essl. Öl
1 Essl. Butter
1   Thymianzweig
50 Ltr. Rotwein
200 Gramm  Karotten
    -- in Scheiben
125 ml  Doppelrahm
2 Teel. Mehl
 

Zubereitung

Das Kaninchen in Stücke schneiden. Über Nacht in Milch einlegen.
 
Am nächsten Tag trockentupfen, salzen und pfeffern. Die Backpflaumen in der Hälfte vom Cognac einlegen.
 
Das Öl erhitzen, Butter und Speck zugeben und anbraten. Die Speckwürfel mit einer Schaumlöffel herausnehmen. Die Kaninchenstücke von allen Seiten gut anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben, Thymianblätter von den Stielen streifen und zufügen. Zwei bis drei Minuten unter Rühren weiterbraten. Mit dem restlichen Cognac übergießen und flambieren. Speck wieder zugeben, mit Rotwein ablöschen und zugedeckt etwa eine Stunde köcheln laßen.
 
Die Karotten zugeben und weitere 20 Minuten garen. Kaninchenteile herausnehmen und warm stellen. Die Flüssigkeit etwas einkochen laßen. Dann die Einweichbrühe samt Backpflaumen zugießen. Doppelrahm mit Mehl verrühren, hineingeben und noch fünf Minuten köcheln laßen.
 
Die Kaninchenteile wieder in die Sauce tun und servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Renate Kißel
Erfaßt von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (285) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (287)