Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 312

Vorheriges Rezept (311) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (313)

Kaninchenruecken mit Getrockneten Tomaten und Lauch

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Kaninchenrueckenfilet
1 Zweig  Thymian
    Salz, Pfeffer
5 Essl. Olivenoel
4   Trockentomaten
2 Essl. Pinienkerne
125 ml  Weisswein
1 Teel. Gehackte Petersilie
2 Stangen  Lauch (weisser Teil)
1 Essl. Butter
 

Zubereitung

Die Kaninchenfilets im Ganzen lassen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne 1 EL Olivenoel erhitzen, Fleisch mit dem Thymianzweig rundum braten, aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie bedeckt rasten lassen. Trockentomaten grobwuerfelig schneiden, gemeinsam mit den Pinienkernen in einer Bratpfanne kurz anschwitzen lassen. Mit 65 ml Weisswein abloeschen und diesen verkochen lassen. Danach restlichen Weisswein und Olivenoel sowie die gehackte Petersilie in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, noch 1-2 Minuten koecheln lassen.
 
Die weissen Teile der Lauchstangen der Laenge nach halbieren, waschen und in etwa 4 cm lange Stifte schneiden. In einer Pfanne Butter zergehen lassen, den Lauch einlegen, mit wenig Wasser aufgiessen. Den Lauch etwas duensten lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lauch auf Tellern verteilen, die Kaninchenruecken nochmals kurz in der Tomatensauce erwaermen.
 
Fleisch in 2-3 cm grosse Stuecke schneiden und auf dem Lauch anrichten, mit etwas Tomatensauce betraeufeln.
 
Alois Mattersberger am 13. Februar 2001

Quelle

Frisch gekocht ist halb
gewonnen

Vorheriges Rezept (311) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (313)