Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 324

Vorheriges Rezept (323) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (325)

Kaninchensalat

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten


   SAUCE
1 Teel. Senf
3 Essl. Himbeeressig
2 Essl. Baumnussöl
3 Essl. Saucenrahm
    Salz
    Pfeffer
1 Bund  Schnittlauch

   SALAT
4 klein. Karotten
    In dünnen Scheiben und
    -- halbiert
200 Gramm  Feine Bohnen
    -- gerüstet
1 klein. Eisbergsalat
    -- in <servings>
    -- geteilt
2 Essl. Butter
2   Ausgelöste Rückenfilets
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

Die Zutaten für die Sauce gut miteinander verrühren.
 
Karotten in wenig Butter nur kurz dämpfen, so dass sie noch schön knackig sind. Bohnen in Wasser oder über Dampf kurz garen.
 
Das Fleisch in der restlichen Butter rundherum 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Salat, Gemüse und Fleisch auf Teller verteilen, die Sauce darüberträufeln.
 
Bemerkungen zu den Kaninchenrezepten
 
Folgende Rezepte gehören - von der Zubereitung her - zusammen:
 
Kaninchen-Aperitifgebäck (Vorspeise, Kaninchen, Innereien) Kaninchensuppe (Suppe, Kaninchen, Gemüse) Kaninchensalat (Salat, Kalt, Kaninchen) Riesen-Kaninchenravioli (Teigware, Kaninchen) Kaninchen an Zitronensauce (Fleisch, Kaninchen)
 
Aus einem Kaninchen (mit Innereien) können die obigen Rezepte zubereitet werden, d.h.:
 
1. Zum Aperitif: Mit den Innereien gibt es feines Gebäck.
 
2. Als erste Vorspeise: Die Filets vom Rücken werden zu Salat.
 
3. In der Suppe: Die Knochen verleihen der Fleischbrühe ihre schmackhafte Note.
 
4. Als zweite Vorspeise: Was an den Knochen zurückbleibt, wird zur Füllung der Riesenravioli.
 
5. Als Hauptgang: Eine feine Zitronensauce begleitet die vier Läufe.
 
Vorbereitung
 
Das Kaninchen beim Metzger oder Kaninchenhalter mit den Innereien vorbestellen. Zerlegt bestellen oder wie nachfolgend beschrieben zerlegt.
 
Die Innereien (Lunge, Herz, Nieren, Leber) sorgfältig aus dem Kaninchen auslösen. Kaninchen waschen, mit Küchenpapier trocknen. Vorder- und Hinterläufe mit einem scharfen Messer vom Körper trennen. Das Rückenfleisch bzw. die Rückenfilets sorgfältig mit einem scharfen Messer von den Knochen lösen. Das Fett vollständig entfernen. Die beiden Bauchlappen wegschneiden, den verbleibenden Rückenknochen mit einem Küchenbeil oder einem scharfen Messer in 3 Stücke teilen
 
Garzeit
 
Junge Kaninchen haben eine Kochzeit von ca. 25-30 Minuten. Ältere Tiere schmort man mit Vorteil ganz langsam 1 1/2 bis 2 Stunden.
 
Menge: 4 Portionen
 
* Nach: B. Äpli, Orella, Heft 4, 1994, S. 66 (RG)
:* From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de Date: Sat, 26 Mar 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen
 
Erfasser: Rene
 
Datum: 09.05.1994
 
Stichworte: Salat, Kalt, Kaninchen
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (323) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (325)