Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 327

Vorheriges Rezept (326) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (328)

Kaninchenschlegel mit Polenta

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Zwiebeln
    -- fein geschnitten
2   Knoblauchzehen fein
    -- geschnitten
30 ml  Olivenöl
    Butter
4   Kaninchenschlegel
50 Ltr. Weißwein
50 Ltr. Apfelwein
1 Ltr. Gemüsebouillon
2   Lorbeerblätter
3   Nelken
1 Zweig  Rosmarin
    Salz
    Pfeffer
    Milder Senf

   FÜR DIE POLENTA
1   Zwiebel
    -- fein geschnitten
250 Gramm  Maisgriess
80 Ltr. ; Wasser
100 Gramm  Butter
1   Lorbeerblatt
1 Teel. Meersalz
    Muskatnuss

   NACH EINEM REZEPT VON MARKU
    -- Erfaßt von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Polenta: Wasser mit der gehackten Zwiebel, Salz und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen; den Maisgrieß langsam einrieseln laßen, dabei ständig rühren; unter schwacher Hitze zirka 40 Minuten (bzw. nach Packungsanweisung) weichkochen, dann die Butter daruntermischen, mit Muskatnuß würzen.
 
Kaninchenschlegel: Fein geschnittene Zwiebeln und Knoblauchzehen in feuerfester Form im Olivenöl langsam anschwitzen laßen (nicht zu heiß und ohne Farbe annehmen zu laßen); die gewürzten und mit dem Senf bestrichenen Schlegel in die Form legen, mit Weißwein, Apfelwein und Bouillon aufgießen, Lorbeer, Nelken und Rosmarin beigeben. Kurz aufkochen und etwas Butter dazugeben. Im vorgeheizten Ofen bei 220 C garen, Fleisch gelegentlich übergießen.
 
Anstelle der Polenta passen zu den Kaninchenschlegeln auch breite Ingweroder Zitronennudeln.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (326) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (328)