Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 385

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)

Roulade vom Kaninchenrücken

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Kaninchenrücken

   FÜLLUNG
3   Schalotten feingehackt und
    -- hellbraun gedünstet
1 Bund  Blattpetersilie
1 Essl. Geriebenes Weißbrot
1   Eigelb
1 Zweig  Thymian
2   Schweinenetze
    Pfeffer, Salz
 

Zubereitung

Kauft man seine Kaninchen in Deutschland direkt vom Züchter, ist es deßen Ehrgeiz möglichst viel fürs Geld zu liefern. Der alte Rammler wird in höchsten Tönen angepriesen. In Frankreich ist es, wen wunderts, genau umgekehrt. Klein und Zart sind Kaninchen ein streßfreier Küchenspaß und mit höchstens fünfundvierzig Minuten im Ofen oder in der Kaßerole zu bewältigen.
 
Kaninchen haben empfindliches Fleisch, das keine große Hitze verträgt, deshalb empfehle ich das Kaninchen nicht scharf anzubraten, sondern eher zwischen dünsten und schmoren ein bißchen Farbe nehmen zu laßen. Der Geschmack des Kaninchens ist nicht sehr dominant und vereinigt sich gut mit mediterranen Kräutern. Als Beilage wäre Ratatouille sehr gut.
 
Man könnte den gefüllten Rücken auch einfach in Ratatouille ziehen laßen. Wer aber mehr Zeit hat, kann sich mit dem unten stehenden Rezept einen Festtag machen. Kaninchen haben empfindliches Fleisch, das keine große Hitze verträgt, deshalb empfehle ich das Kaninchen nicht scharf anzubraten, sondern eher zwischen dünsten und schmoren ein bißchen Farbe nehmen zu laßen. Der Geschmack des Kaninchens ist nicht sehr dominant und vereinigt sich gut mit mediterranen Kräutern. Als Beilage wäre Ratatouille sehr gut. Man könnte den gefüllten Rücken auch einfach in Ratatouille ziehen laßen. Wer aber mehr Zeit hat, kann sich mit dem unten stehenden Rezept einen Festtag machen. Kaninchenrücken von hinten zusammenhängend entbeinen. Mit den Knochen eine Sauce bereiten. Rücken mit der Innenseite nach oben ausbreiten, pfeffern und salzen und die Füllung gleichmässig verstreichen. Die Rücken wieder zusammenrollen und mit dem Schweinenetz einwickeln.
 
Von allen Seiten leicht anbraten und im Ofen 20 Minuten bei 160Grad fünfzehn Minuten fertiggaren.
 
Nach Vincent Klink
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Manfred

Vorheriges Rezept (384) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (386)