Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 386

Vorheriges Rezept (385) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (387)

Roulade vom Kaninchenruecken mit Brennesselfuellung

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Kaninchenruecken
100 Gramm  Brennesselspitzen
3   Schalotten; fein geschnitten
1 Bund  Petersilie
4 Essl. Geriebenes Weissbrot
1/4 Ltr. Gemuesebruehe
2   Eigelbe
1   Thymianzweig
1 Teel. Abgeriebene Zitronenschale
2 Essl. Butter
1 Teel. Mehlbutter
125 ml  Weisswein
125 ml  Sahne
    Salz, Pfeffer, Muskatnuss
 

Zubereitung

(*) Wildkraeuter
 
Fuer die Fuellung Schalotten in Butter anduensten. Brennessel, Petersilie , Muskat und abgestreiften Thymian dazugeben. Mit Gemuesebruehe abloeschen und einkochen. Zitronenschale unterruehren. Abgekuehlt alles klein hacken, Eigelbe unterziehen und mit soviel Semmelbroesel vermengen, dass eine feste Paste entsteht.
 
Kaninchenruecken jeweils von der Wirbelsaeule nach rechts und links bis zu den Rippen hinab entbeinen ( kann man auch beim Metzger fix und fertig bestellen). Beide Rueckenteile plattieren und entgegengesetzt uebereinander legen. Pfeffern, salzen und die Fuellung gleichmaessig darauf verteilen. Dann aufrollen und mit Kuechenzwirn zusammenbinden.
 
Von allen Seiten leicht anbraten und im Ofen 20 Minuten bei 180 Grad fertig garen. Den Bratensatz mit etwas Weisswein loesen, mit Mehlbutter binden und mit Sahne zu einer saemigen Sauce ruehren. Die Roellchen aufschneiden und mit der Sauce anrichten.

Quelle

Koch - Kunst mit Vincent
Klink (*)

Vorheriges Rezept (385) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (387)