Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 397

Vorheriges Rezept (396) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (398)

Sautiertes Kaninchen

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen ca. 1500 g
1 Tasse  Trockenen Weisswin
400 Gramm  Reife Tomaten
250 Gramm  Champignons
100 Gramm  Butter
    Salz
    Pfeffer
    Frisch gehackte Petersilie
 

Zubereitung

Das Kaninchen von Häuten befreien und in Portionsstücke zerteilen. Bauchlappen mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und mit einem Holzspiess zusammenstecken. Die Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen und in der Butter leicht anbräunen. Den Topf mit einem Deckel verschliessen und 20 - 25 Minuten bei ca. 180 °C im Ofen sautieren. In der Zwischenzeit die Tomaten enthäuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons säubern und in feine Scheiben schneiden. Das Kaninchen aus dem Topf nehmen und warmstellen. Mit dem Weisswein den Bratensatz ablöschen und einkochen lassen. Tomaten und Champignons hinzugeben und das ganze einige Minuten dünsten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kaninchenteile geben. Das Ganze grosszügig mit gehackter Petersilie bestreuen. Dazu gebackene Kartoffeln, was allerdings schwierig ist, weil das Fleisch im Ofen ist, oder Reis.
 
1990
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (396) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (398)