Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 403

Vorheriges Rezept (402) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (404)

Schmorkaninchen

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Kaninchenteile
1 Essl. Scharfer Senf, gestr.
100 Gramm  Speck, durchw.
2 Essl. Öl
250 Gramm  Zwiebeln
1/2 Essl. Mehl
100 ml  Rotwein
3 Essl. Weinessig
1/2 Ltr. Brühe
    Salz
2   Nelken
8   Schw. Pfefferkörner
5   Wacholderbeeren
1 Prise  Zimt
1 Teel. Getr. Thymian
500 Gramm  Wirsing
3 Essl. Butter
    Muskatnuss
400 Gramm  Bandnudeln
 

Zubereitung

Fleisch abspülen, trockentupfen, mit Senf bestreichen. Speck fein würfeln, im Bräter anbraten. Herausnehmen, beiseite stellen.
 
Backofen vorheizen (200°C). Fleisch in Speckfett und Öl ringsrum anbraten. Zwiebeln würfeln, mitbraten. Mehl überstäuben, kurz schmoren lassen, dann Wein, Essig, etwas Brühe (1/81) angiessen. Salz, Nelken, zerdrückte Pfefferkörner und Wacholderbeeren, Zimt und Thymian zugeben.
 
Zugedeckt im Ofen etwa 70 Minuten lang schmoren lassen. Zweimal Brühe nachgiessen.
 
Wirsingblätter in 4x4 cm grosse Flecken schneiden, 2 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Kalt abspülen, abtropfen lassen. Wirsing mit Butter etwa 10 Min. dünsten. Mit Salz und Muskatwürzen. Die Speckwürfel überstreuen.
 
Nudeln in Salzwasser garen. Gegarte Kaninchenteile aus der Sauce nehmen und warm stellen. Sauce durch ein Sieb giessen, auf dem Herd etwas einköcheln lassen. Nudeln abgiessen und alles anrichten.
 
Süsse Nachspeise für Naschkatzen 150 g Zartbitterschokolade 3 Eigelb 1 Ei 50 g Zucker 2 EL Kaffeelikör 1 TL Instantkaffee 3 Eiweiss 150 g Creme fraiche Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und in einem kleinen Topf im Wasserbad zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Eigelb mit einem Ei, Zucker, Kaffeelikör, Instantkaffee in eine Schüssel geben, mit dem elektrischen Handrührer über Wasserdampf 5 bis 7 Min. schaumig schlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, die Masse etwa 5 Min. lang kalt schlagen. Eiweiss steif schlagen, mit der flüssigen Schokolade und Creme fraiche unter die Eigelbmasse rühren. In Dessertgläser füllen, gekühlt servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (402) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (404)