Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 426

Vorheriges Rezept (425) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (427)

Wildkaninchen mit Pflaumen (Lapin Aux Pruneaux)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Wildkaninchen
375 Gramm  Dörrpflaumen
1 klein. Sträußchen Küchenkräuter
2   Lorbeerblätter
45 Gramm  Mehl
60 Gramm  Butter
375 ml  Rotwein
2 1/2 Essl. Essig
  Einige  Pfefferkörner
    Salz
    Pfeffer
1 Essl. Marmelade oder Gelee
 

Zubereitung

Das Kaninchen zerlegen und über Nacht in einer Beize aus Wein, Essig, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Küchenkräutern stehenlaßen.
 
In einem Topf die Pflaumen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
 
Am nächsten Tag das Wildkaninchen aus der Beize nehmen, abtrocknen und einige Minuten in Butter anschmoren. Dann das Fleisch aus der Butter nehmen, das Mehl einrühren und einige Minuten kochen laßen. Die durch ein Sieb gegoßene Beize hinzufügen, zum Kochen bringen und eine glatte Sauce zubereiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Kaninchen, die Gewürze und die gut abgetrockneten Pflaumen hinzufügen. Das Gericht etwa 1 1/2 Stunden schmoren laßen, bis das Fleisch weich ist. Das Gelee (am Besten eignet sich Johannisbeergelee) oder die Marmelade (Pflaumen- oder Stachelbeermarmelade) direkt vor dem Auftragen zugeben.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

erfaßt von:
Michäl Bromberg

Vorheriges Rezept (425) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (427)