Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 98

Vorheriges Rezept (97) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (99)

Grinnchesbroare (Kaninchenbraten)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GRINNCHESBROARE (KANINCHE
1   Kaninchen
100 Gramm  Speck
    Salz

   FÈR DIE BEIZE
250 ml  Essig
250 ml  Rotwein
2   Zwiebeln
2   Lorbeerblätter
3   Nelken
10   Pfefferkörner
 

Zubereitung

Der beliebteste Siegerländer Festtagsbraten. Man trennt den Kopf und die Vorderläufe von dem gehäuteten und ausgenommenen Kaninchen und bereitet es durch Salzen weiter zum Braten vor. Zerteilen und in einen Keramiktopf geben. BEIZE:
 
Zutaten für die Beize gerade bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Etwas abkühlen lassen und über das zerteilte Kaninchen gießen. Dort bleibt es 2 - 3 Tage. ZUBEREITUNG:
 
Kaninchenstücke aus der Beize nehmen und abtrocknen und in ausgelassenem Speck von allen Seiten anbraten.
 
Beize durch ein Sieb gießen.
 
Kaninchenteile häufig mit der Beize begießen und in ca. 1 1/2 Stunden gar schmoren
 
QUELLE: - Riewekooche onn Schmatzbäckel : - Vom Essen und Trinken im Siegerland : - Trutzhard Irle : - ISBN 3-88265-097-4
 
- Herbert Schmitt (2:2446/430.7)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (97) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (99)