Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 1280

Vorheriges Rezept (1279) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1281)

Gedämpfte Kartoffelknödel mit Brunnenkressefüllung

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

750 Gramm  Brunnenkreße
    -- ersatzweise
    -- Spinat
    ; Salz
600 Gramm  Kartoffeln
    -- mehligkochend
1 Essl. Sesamsaat
2 Essl. Sojasauce
1 Teel. Dunkles Sesamöl
30 Gramm  Butter
2   Rote Chilischoten
50 Gramm  Frische Ingwerwurzel
5 Stangen  Zitronengras
2   Knoblauchzehen
5   Frische Kaffirblätter
    -- Asienladen
1   Eiweiß (Kl. L)
50 Gramm  Speisestärke
1 Essl. Schwarzkümmel
 

Zubereitung

1. Die Brunnenkreßeblätter abzupfen. 1 Minute in Salzwasser blanchieren. Sofort abschrecken, gut ausdrückcn und grob hacken.
 
2. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser weich kochen. Abgießen und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Rütteln etwa 5 Minuten ausdämpfen laßen.
 
3. Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Sesam, Brunnenkreße, Sojasauce und Sesamöl mischen, eventuell leicht salzen. Einen weiten Dämpfeinsatz mit Backpapier belegen, mehrfach einstechen und mit 10 g Butter bestreichen. Einen passenden Topf etwa 7 cm hoch mit Wasser füllen. Chilischoten, Ingwer, Zitronengras, Knoblauch und Kaffirblätter grob hacken und dazugeben,
 
4. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Eiweiß leicht anschlagen. Kartoffeln mit der Stärke, dem Eiweiß, restlicher Butter und Salz rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
 
5. Aus dem Teig 12 Kreise formen. Mit der Brunnenkreße belegen und mit angefeuchteten Händen zu flachen Knödeln formen. Den Schwarzkümmel in beliebigen Mustern darauflegen.
 
6. Das Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen, den Einsatz mit den Knödeln daraufsetzen und mit einem Küchentuch abgedeckt ca. 20 Minuten dämpfen. Zum Rehrücken servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
eßen & trinken

Vorheriges Rezept (1279) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1281)